ext. Festplatte wird nach Stromausfall i-wie nicht mehr erkannt

#0
10.05.2008, 18:05
Member

Beiträge: 143
#1 Hallo Leute,
ihr seid meine letzte Hoffnung, da ich weder hier noch in diversen Suchmaschienen die Lösung nicht gefunden habe, aber nun zu meinem Problem:
Ich wollte, nachdem ich meine ext. Festplatte in zwei Partitionen (eine für Dateien, die andere für Opensuse) aufgeteilt hatte, eben Opensuse installieren, blos ich mich mit Opensuse doch noch nicht so auskannte die Linux-Partition wieder formatieren und mit dem Paragon Festplattenmanager wieder zusammenfügen, doch bei dieser Aktion hatten wir einen Stromausfall und mein PC war dann natürlich schlagartig aus.
Nun, als ich meinen PC wieder gebootet habe, wird, wenn ich meine ext. Festplatte einschalte, zwar von XP der Ton gegeben, dass eine Hardware angschlossen wurde, aber dann passiert nichts weiter. Auch im Arbeitsplatz wird sie nicht mehr angezeigt. Allerdings kann ich sie mit im Paragon Festplattenmanager sehen.
Was ist nun zu tun??
Vielen Dank im Vorraus
MFG
Becks-Gold


PS: Meine Festplatte ist von Trackstor und hat 160GB
__________
"That's a small step for man, one giant leap for mankind!"
Dieser Beitrag wurde am 11.05.2008 um 09:32 Uhr von Becks-Gold editiert.
Seitenanfang Seitenende
11.05.2008, 13:14
Member

Beiträge: 3306
#2 Wann genau ist der Stromausfall denn passiert? Beim formatieren? Und welches Dateisystem hast du verwendet? Evtl. kannst du das Dateisystem reparieren mit Tools wie fsck etc.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
11.05.2008, 23:32
Member

Themenstarter

Beiträge: 143
#3 Also der Stromausfall war genau als ich die beiden Partitionen zusammenfügte. Dateisystem war NTFS. Vielen Dank schon mal. MFG
Max
__________
"That's a small step for man, one giant leap for mankind!"
Seitenanfang Seitenende
12.05.2008, 20:18
Member

Beiträge: 3306
#4 Ich würde mal nach einem NTFS Reparatur Tool googeln das dir die Partition zumindest wieder sichtbar machen kann. Evtl. bietet der Paragon Festplattenmanager hier ja schon was passendes an. Ansonsten würde sich das Windows Checkdisk anbieten wobei die Festplatte bei dir ja gar nicht sichtbar ist.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
12.05.2008, 20:56
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#5 Verusche es mal mit http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk- scheint mir am geeignetsten zu sein.

Zitat

Fix partition table, recover deleted partition
Recover FAT32 boot sector from its backup
Rebuild FAT12/FAT16/FAT32 boot sector
Fix FAT tables
Rebuild NTFS boot sector
Recover NTFS boot sector from its backup
Fix MFT using MFT mirror
Locate ext2/ext3 Backup SuperBlock

__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
25.05.2008, 13:47
Member

Themenstarter

Beiträge: 143
#6 Mit den Programmen habe ich es leider nicht geschafft, aber ich habe es anders wieder hingebracht:
Ich habe die ext. Festplatte an einem anderen PC angeschlossen, bin dann in die Datenträgerverwaltung gegangen, dann Rechtsklick->Eigenschaften->Register Extras->Auf Fehler überprüfen (beide Kästchen aktivieren)
Jetzt funktioniert es wieder
trotzdem vielen Dank
MFG
Becks-Gold
__________
"That's a small step for man, one giant leap for mankind!"
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: