linux fürs internet und windows auf dem selben rechner noch sicher?

#0
26.02.2008, 19:56
...neu hier

Beiträge: 2
#1 hi

ich suche schon seit mehreren stunden nach einer simplen antwort, aber irgendwie hab ich nichts gefunden.

ich kenne mich mit linux so halb aus, hab debian etch auf dem allgemeinen familien rechner fürs internet, und möchte jetzt auf meinem windows-rechner ubuntu oder debian installieren damit ich von dort auch sicher ins internet kann.
jetzt wollt ich nur wissen ob etwas zu tun ist damit dem windows nichts passiert wenn es auf der selben festplatte rumgammelt wärend ich mit linux online bin.
also ob viren dem windows wenn ich das dann starte und nicht online bin irgendwas anhaben können?
oder muss ich einfach einen virenscanner von linux installieren so wie es in den anderen themen steht? da die ja hauptsächlich windows-viren rausfiltern.

danke für die hilfe im vorraus ;)
gruß dreaddavid
Seitenanfang Seitenende
26.02.2008, 21:07
Member

Beiträge: 896
#2 Hallo


Zitat

jetzt wollt ich nur wissen ob etwas zu tun ist damit dem windows nichts passiert wenn es auf der selben festplatte rumgammelt wärend ich mit linux online bin.
Da passiert nichts.

1. Linux un d win benutzen unterschiedlcihe Partitonen

2. Die Winpartiton ist normalerwesie ncit gemountet, wenn man mi Linux Arbeitet

3. Bleiben Viren, etc. erst mal uafs /home begrenzt
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
27.02.2008, 10:09
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#3 Schließe mich dem schwedenmann an.
Außerdem damit Viren irgendwas unternehmen können müssten sie ja auch erstmal ausgeführt werden was unter Linux sowieso nicht möglich ist da, ich bis jetz selbs noch nie einen Virus gesehen hab der unter ELF Format im Inet rumschwirrt.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
27.02.2008, 10:38
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#4 Man muss natürlich die nötige Selbstdisziplin aufbringen das wirklich zu trennen.
Ich selber habe es vor einiger Zeit auch versucht in mehreren Varianten:
1) Dualboot Win-Lin
2) Linux in VM

Das macht man 2-3 Tage mit und dann ist es einem zu umständlich immer hin und her zu switchen. Schließlich würde es ja bedeuten, dass wenn man unter Win irgendetwas macht nicht nebenbei surfen kann/will und um zu surfen erstmal ein paar Minuten fürs Runter- und Rauffahren einrechnen muß.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
27.02.2008, 11:36
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#5

Zitat

Man muss natürlich die nötige Selbstdisziplin aufbringen das wirklich zu trennen.
Ich selber habe es vor einiger Zeit auch versucht in mehreren Varianten:
1) Dualboot Win-Lin
2) Linux in VM
Was soll man unter Windows schon großartig machen, es gibt nur eine Sache wofür ich das brauche - Entwicklung für basierende Programme bzw. Portierung.
Ansonsten seh ich mein windows auch nie (vielleicht ist das ein Grund warum es noch funktioniert *hust*).

Alles andere wichtige kann unter GNU/Linux erledigt werden.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
27.02.2008, 15:42
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#6 oky danke ;)
wollte nur sichergehen weil ich keine lust habe windows neuzuinstallieren das nervt immer so.
hab das windows auch nur für die games von meinem kleinen bruder.

also danke noch mal
gruß dreaddavid
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: