IPconfig falsche Ip anzeige?

#0
22.01.2008, 23:23
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hi
bin neu hier ,ich habe wenn ich bei cmd /ipconfig eingebe hab ich ne andere ip z.b:201.12....als wie auf einer Seite die mir meine Ip anzeigt..zb.:187.55.....Wie kann das sein ?Funktioniert die Seite nicht ?? Oder zeigt die cmd was falsch an??
Liegt das an meiner FritzBox ?? Die ist fungiert ja als Router???!!!!!

Danke
Seitenanfang Seitenende
23.01.2008, 00:32
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#2 hallo,
letztendlich mußt du unterscheiden, welche ip du meinst.
Es gibt
a) die IP, die dir dein Internetprovider gibt. Diese siehst du auf der Internetseite.
b) die IP, die dir dir Fritzbox intern gibt. Diese siehst du über ipconfig.

Der Router ist quasi das Zwischenstück, welches vermittelt.
Dadurch, daß deine FritzBox einen internen und einen externen Bereich hat kannst du mit mehreren Rechnern über eine externe IP ins Internet.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
23.01.2008, 20:50
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Achso.
Ja irgendwie blöd oder ? Das heisst mit der IP von Provider kann man mich auch orten richtig?
Und wie kann ich dann ne andere Ip vorgaukeln ??

mfg
Seitenanfang Seitenende
23.01.2008, 21:01
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#4 Orten kann man die IP bis zum Provider. Der kann das dann nachvollziehen, wer wann die IP bekommen hat. Der Provider gibt das aber nur raus, wenn die Staatsanwaltschaft bei ihm klingelt. (quasi, wenn du etwas strafbares gemacht hast)
Es gibt mehrere Möglichkeiten die IP zu verschleiern. Hier im Forum auch schon zig mal besprochen. Stichwort "Proxy", oder "Tor" oder gar VPN.
Es kommt ein wenig darauf an, was du genau vorhast um sagen zu können, wie du es am besten machst. Die Geschwindigkeit leidet aber natürlich bei solchen Maßnahmen.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
23.01.2008, 21:03
Member

Beiträge: 500
#5 Dein Provider kennt immer Deine jeweilige IP-Adresse. Dazu ist er per Gesetz sogar verpflichtet. Er ist auch verpflichtet, Deine Kontaktdaten sechs Monate zu speichern. Daran kommst Du nicht vorbei;)
Für den Rest im WWW kann das helfen: http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/datenschutz/praxis/27963/index14.html

Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
24.01.2008, 11:47
Member

Beiträge: 647
#6

Zitat

felix1 postete
Er ist auch verpflichtet, Deine Kontaktdaten sechs Monate zu speichern. Daran kommst Du nicht vorbei;)
Die Pflicht tritt erst ab 2009 in Kraft, zur Zeit kann der Provider die KOntaktdaten bis zu 6 Monaten speichern, muß es aber noch nicht. ;)
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
24.01.2008, 19:44
Member

Beiträge: 500
#7

Zitat

heptamer666 postete
Die Pflicht tritt erst ab 2009 in Kraft, zur Zeit kann der Provider die KOntaktdaten bis zu 6 Monaten speichern, muß es aber noch nicht. ;)
Du juristischer Krümelkacker;)
Hast ja Recht, jetzt dürfen die ISP, dann müssen sie.
Tut aber nix zur Sache. Der ISP kennt die Daten und muss sie, wie HeVTiG schon geschrieben hat, bei Anfrage an Strafverfolgungsbehörden herausgeben.

Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
24.01.2008, 21:31
Member

Beiträge: 546
#8 Leider schon 1 Jahr alt (Stand 01/07) aber ich hege Zweifel, dass sich bei den jeweiligen ISPs aktuell etwas geändert hat:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24446/1.html

Heptamer666 postete:

Zitat

[..]zur Zeit kann der Provider die KOntaktdaten bis zu 6 Monaten speichern, muß es aber noch nicht.
Kontaktdaten im Sinne von etablierten Verbindungen? Ich dachte, das sog. "Heise Urteil" für Flatrate Benutzer ist
immer noch Stand der Dinge. IIRC war es doch so, dass den ISPs gerichtlich untersagt wurde, IPs von Flatrate Usern
zu loggen(?)
Bis auf wenige Ausnahmen hielten sie sich zwar nicht daran, aber ich dachte, diese Rechtsprechung ist immer noch
gültig.
Mag jedoch sein, dass das nicht mehr up to date und demnach überholt ist. Der ganze Sums mit der VDS und der
TKÜV füllt eh´ schon ganze Bände.

Gruß,

Sepia
Seitenanfang Seitenende
24.01.2008, 22:08
Member

Beiträge: 500
#9

Zitat

Sepia postete
immer noch Stand der Dinge. IIRC war es doch so, dass den ISPs gerichtlich untersagt wurde, IPs von Flatrate Usern
zu loggen(?)
Guten Morgen;)

Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
24.01.2008, 22:21
Member

Beiträge: 546
#10 "Guten Morgen" im Sinne von "die ISPs dürfen nicht loggen und machen es trotzdem" oder hat sich seit 2007
tatsächlich an o.g. Rechtsprechung etwas geändert? Nein, damit meine ich nicht die VDS welche 2008 fürs ISPs
gültig ist. Die kenne ich, das weiß ich. ;)

Anders: Was ist momentan Stand der Dinge?

Gruß,

Sepia
Seitenanfang Seitenende
25.01.2008, 08:00
Member

Beiträge: 647
#11 Diese Rechtssprechung ist noch gültig, wird aber spätestens ab 2009 ausser Kraft gesetzt. Wenn ein Provider jetzt schon auf den Zug aufspringt, werden die Verbindungsdaten auch in 2008 schon mitgeloggt, also wer sich wann mit welcher IP eingewählt hat beim jeweiligen ISP.

Wie es aussieht warten aber gerade die grossen ISPs zur Zeit noch auf ein Grundsatzurteil zur Vorratsdatenspeicherung, zumindest bei meinem werden die Verbindungsdaten direkt wieder gelöscht.
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
25.01.2008, 12:09
Member

Beiträge: 546
#12 OK. Ich dachte, ich hätte was verpasst.

Ich schrieb:

Zitat

Nein, damit meine ich nicht die VDS welche 2008 fürs ISPs
gültig ist.
Blödsinn. 2009 meinte ich, nicht 2008.

Gruß,

Sepia
Seitenanfang Seitenende
25.01.2008, 21:47
Member

Beiträge: 500
#13 Danke Euch mal für die rechtliche Beurteilung;) Ich dachte, es wäre schon ab 08 so, dass die ISP sechs Monate speichern müssen.
Ist mir abereigentlich egal. Ich habe nichts zu verbergen. Esel und Co sind mir egal;)
Ehe hier aber eine Datenschutzdiskussion losgeht: Das Gesetz, welches die ISP zur Speicherung der Verbindungsdaten über sechs Monate verpflichtet findet keinesfalls meine Zustimmung;)
So ist es nunmal.

Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
26.01.2008, 15:41
Member

Beiträge: 647
#14

Zitat

felix1 postete
...Das Gesetz, welches die ISP zur Speicherung der Verbindungsdaten über sechs Monate verpflichtet findet keinesfalls meine Zustimmung;)
So ist es nunmal.
Wird auch zur Zeit in Karlsruhe geprüft ob das überhaupt Verfassungskonform ist. Lassen wir uns überraschen und hoffen wir das beste.
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: