musik "ohne ende" ...und das legal

#0
10.07.2007, 01:22
...neu hier

Beiträge: 5
#1 hallo...
ich hab vorgestern von einer alten heft cd (man den namen nennen...ohne dass es schlecih webung istß??...naja ich lasse ihn einfach weg) ein programm installiert, das verspricht in kurzer zeit ein großes musik archiv zu´´hinterlassen´´...das tat es auch...aber es war nur ne demo und man konnte nur 25 lieder (oder so...) aufnehmen...wie gesagt aufnehmen...
das programm schnitt von bis zu 100 sendern gleichzeitig...wodruch die grenze der demo schnell erreicht wurde...
freenet mp3-Recorder DSL-Edition - so heißt dieses programm...
ich habe versuch im internet mehr informationen zu bekommen...aber ohne erfolg...

nun... ich wollte mehr...aber das ging ja nicht...also hab ich mir was überlegt...
als Standard media player benutze ich winamp...kann ich nur empfehlen...!!!
eine besonderheit von winamp ist, dass es viele plugins gibt.
(ich benuze eine alte version von winamp...da neuere oft fehler aufweisen...(oder was sagt ihr))
(ich meine ich habe diesen)

http://www.mpex.net/software/download/winamp.html

ein plugin von winamp ist der streamripper, der es euch ermöglicht vom internet aufzunehmen.

http://www.zdnet.de/downloads/feedback/v/m/de0DVM/2263_fb-wc.html

nach der inastallation drückt ihr ALT+L (bzw öffnet den katalog) und geht dann auf ´´internet radio´´ (ihr benötigt eine internet verbindung)^^
nun könnt ihr euch einen sender aussuchen und diesen, wenn ihr streamripper installiert habt, aufnehmen (streamripper schneidet die lieder selbst...manchmal bietet es sich an lieder nach zu schneiden).

so könnt ihr einen sender mitschneiden.
ihr könnt das aber auch erhöhen indem ihr winamp öfter öffnet.dazu müsst ihr bei winamp unter ´´Optionen/Einstellungen/Optionen/´´mehrfach aufruf von winamp ermöglichen´´ das häkchen AKTIVIEREN!

so könnt ihr winamp mehrfach aufrufen und dann mehrere sender glecihzeitig aufnehmen...

ich hoffe dass das manche von euch interessiert...könnt ja mal eine rückmeldung geben oder andere programme vorschläge oder ähnliches nennen...

bitte verzeiht die fehler die gemacht habe...
gute nacht
zitdev
Seitenanfang Seitenende
10.07.2007, 11:01
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#2 Warum glaubst du das es legal ist von irgendwelchen Internetradios mitzuschneiden und die Tracks somit aufzunehmen?
So weit ich weiß ist das eher nicht legal.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
10.07.2007, 11:15
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1542
#3 ach was.

Natürlich ist das legal wenn man sowas mitschneidet. Ist ja quasi eine Privatkopie.
Noch darf man das, fragt sich nur wie lange noch, weil das ist der Industrie natürlich ein Dorn im Auge.

TS

und hier noch ein link wo man mehr Infos findet, solche Seiten gibts wie Sand am Meer. http://www.kefk.net/Streaming/Systematik/Internetradio/Radiomitschnitt/Tools/index.asp
Dieser Beitrag wurde am 10.07.2007 um 11:23 Uhr von TurnRstereO editiert.
Seitenanfang Seitenende
10.07.2007, 11:35
Member

Beiträge: 896
#4 Hallo

Zitat

Warum glaubst du das es legal ist von irgendwelchen Internetradios mitzuschneiden und die Tracks somit aufzunehmen?
So weit ich weiß ist das eher nicht legal.
Doch bis jetzt ist das legal, ein radiomitschnit ist ja nichts anderes. Aber die Musikverlage wollen auch das abschaffen und als illegal einstufen.


Anders sieht es mit den Diensten aus, die Downloads von (auch wenns für einen persönlich ist), von Internetstreams anbieten. Da geht die gema im Moment gegen vor, ob sie damit Recht bekommt bleibt abzuwarten. Da dies ja kein persönlicher Mitschnitt ist, kommt die Gema da wohl mit durch.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
10.07.2007, 11:56
Member

Beiträge: 3306
#5 Richtig Internetradio mitzuschneiden ist vollkommen legal (Beispiel-Quelle), dafür müssen die Internetradios auch (vergleichsweise hohe) GEMA und GVL Gebühren bezahlen:
http://www.golem.de/0412/35357.html

Zitat

schwedenmann postete
Anders sieht es mit den Diensten aus, die Downloads von (auch wenns für einen persönlich ist), von Internetstreams anbieten. Da geht die gema im Moment gegen vor, ob sie damit Recht bekommt bleibt abzuwarten. Da dies ja kein persönlicher Mitschnitt ist, kommt die Gema da wohl mit durch.
Wie es bei Diensen wie mp3flat.com aussieht weiß ich nicht genau, aber bei Tools wie OnlineTVRecorder (OTR) die das gleiche für Fernsehsendungen vornehmen wird jede Aufzeichnung verschlüsselt und man kann Sie nur mit dem eigenen Passwort entschlüsseln. Dadurch wird das ganze zu einer Privatkopie die ein Dritter aufnimmt, was wiederrum zumindest bisher als legal durchgeht.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
10.07.2007, 14:25
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#6 Achso okay das wußte ich nicht.
Hab mir scho gedacht das haben die scho verboten *lol*
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
10.07.2007, 15:52
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#7 Ich habe damals für das Rippen von shoutcasts das Programm Ripcast benutzt. Gibt es auch in einer freien Version, kann dann allerdings nur 1 Stream aufnehmen. Als Vorteil gegenüber dem damaligen Streamripper war mE, daß Winamp nebenbei nicht laufen mußte.

Zitat

ich benuze eine alte version von winamp...da neuere oft fehler aufweisen...(oder was sagt ihr)
Nullsoft verrät ja leider nicht, ob die Bugs evtl. auch in alten versionen vorhanden waren, daher tendiere ich doch lieber zur aktuellsten Version.
Mittlerweile bekommt man ja auch eine Notification, wenn es eine aktuellere Version gibt. Zudem nutze ich auch die Videofunktion von Winamp, welche ja in der 2.X noch nicht vorhanden war.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
01.08.2007, 13:36
...neu hier

Beiträge: 3
#8 hi,

ich habe mir den streamripper runtergeladen und probier ihn auch grad aus...wollte mal wissen ob, wenn der player aufnimmt man das auch hört was er aufnimmt oder sich erst im nachhinein anhören kann...?wo speichert er überhaupt die ganzen lieder und wie schneide ich sie dann nach??

wäre nett wenn mir jmd helfen könnte....
Seitenanfang Seitenende
02.08.2007, 14:59
Member

Beiträge: 11
#9 Hi,

das geht auch mit Clipincplayer, damit kann man in vielen verschieden Internetradiosendern mitschneiden und es dann extrahieren!!!
Auch gleichzeitig!!!
kann ihn nur empfehlen

MFG

Kalle

________________________________________________________
Der klügere gibt nach, eine traurige Wahreit, sie begründet
die Weltherrschaft der Dummheit
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: