#Solved# System extrem langsam ( bei 3D) / => Netzteil

#0
13.05.2006, 15:13
...neu hier

Beiträge: 7
#1 hallo...

eigentlich nicht auffälliges oder?
trotzem dauert es ewig bis sich datei öffnet wenn ich verknüpfung anklicke!
oder beim entpacken von datein !!!
hat wer ne ahnung...

danke...


Logfile of HijackThis v1.99.1
Scan saved at 17:11:59, on 13.05.2006
Platform: Windows XP SP2 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v6.00 SP2 (6.00.2900.2180)

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
C:\WINDOWS\SOUNDMAN.EXE
C:\Programme\Microsoft IntelliType Pro\type32.exe
C:\Programme\Microsoft IntelliPoint\point32.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
C:\Programme\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe
E:\system\programme\opera9(2)\Opera.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\Dokumente und Einstellungen\earnie\Eigene Dateien\hijackthis\HijackThis.exe

O4 - HKLM\..\Run: [SoundMan] SOUNDMAN.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [type32] "C:\Programme\Microsoft IntelliType Pro\type32.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [IntelliPoint] "C:\Programme\Microsoft IntelliPoint\point32.exe"
O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [SpybotSD TeaTimer] C:\Programme\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe
O4 - Startup: Anapod Manager.lnk = E:\system\programme\anapod\Anapod Explorer\anamgr.exe
O9 - Extra button: Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Windows Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\..\{DF746A26-B04E-4F9B-9CE4-BA93786B34F3}: NameServer = 217.237.151.97 217.237.150.33
O23 - Service: InstallDriver Table Manager (IDriverT) - Macrovision Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\11\Intel 32\IDriverT.exe
Seitenanfang Seitenende
13.05.2006, 16:54
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#2 Wahrlich nichts auffälliges- deswegen solltest Du mal im laufenden Betrieb den Taskmanager beobachten und herausfinden, ob einer der aufgeführten Prozesse eine hohe CPU-Auslastung verursacht. (Leerlaufprozess ausgenommen !)

Ebenso über Start => Ausführen, eventvwr.msc starten und unter Anwendung- und Systemprotokoll mal nach häufig auftauchenden Fehlern schauen.

(...keine Doppleposts plz !)
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
13.05.2006, 22:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#3 also...

so einfach ist es nicht, leider.
hab system nun sicher schon 3xneu aufgesetzt!
immer das gleich...
vorerst mal das system...

amd 3000+ xp, asus a8v delxe, 1024 mb speicher, system xp pro, grafikkarte radeon 9800 pro (driver catalyst 6.4)
also alles neue driver.....

so, wenn ich nun nen benchmark starte mit 3dmark 2003 oder 2005 egal welchen, ist das system nach dem testlauf extrem langsam.
da hilft auch keine neues booten oder speicher leeren oder sonst was!
hab schon alles probiertn dachte vielleicht die firewall...
aber unter ausschluss aller programme hab ich bemerkt das es eben am 3d benchmark test liegt.

extrem komisch das ganze.....

nochwas... hab den 3000+ auch übertaktet aber an dem kann es auch nicht liegen denn das gleiche problem liegt vor wenn ich die Standard bios einstellung hab!

habe auch schon daran gedacht das es der grafikdriver ist...
ne leider auch nicht.. hab den omega auch schon versucht.. immer das selbe spiel!!
bin mit meinem latein am ende...

hab nun nen wiederherstellungspunkt gesetzt, also immer wenn es langsam ist nach den test aktiviere ich ihn und es läuft wieder alles normal!!

hat jemand nen tip, wäre sehr dankbar....

grüsse

nochwas eingefallen... die leerlaufprozesse sind auf fast 99% heisst es läuft fast nichts im hintergrund, aber trotzdem langsam...
als test warum es mir langsam vorkommt, versuch ich einfach eine rar.datei zu entpacken was normal extrem schnell geht braucht danacht ewig.....
Dieser Beitrag wurde am 13.05.2006 um 22:46 Uhr von nokolo editiert.
Seitenanfang Seitenende
13.05.2006, 23:54
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2310
#4 Hi,

Zitat

so, wenn ich nun nen benchmark starte mit 3dmark 2003 oder 2005 egal welchen, ist das system nach dem testlauf extrem langsam.
da hilft auch keine neues booten oder speicher leeren oder sonst was!
hab schon alles probiertn dachte vielleicht die firewall...
aber unter ausschluss aller programme hab ich bemerkt das es eben am 3d benchmark test liegt.
Gut, den Benchmark solltest du nicht mehr machen ;)
Läuft er denn dann generell langsam, oder nur während der Session. Evtl. ist etwas heiß gelaufen? Oder irgendetwas paßt mit dem RAM nicht?

Wenn du sagst, daß es sogar nach mehreren Neuinstallationen so ist, kann es ansich nur ein Hardwareproblem sein.
Überprüfe doch einmal die Temperaturen soweit möglich (CPU, Graka, RAM). Versuche es einmal mit nur einem RAM Baustein, falls du nicht nur einen hast ;)
Und überprüfe doch einmal, ob du die aktuellste BIOS Version hast. Ich habe auch ein ASUS Board und dort lief es anfangs auch nicht glatt. Erst nach einem BIOS Update ging es besser. Asus hat da ja ein schönes Tool, mit dem es super easy geht...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
14.05.2006, 08:38
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#5 hi HeVTiG....

er läuft nach der session lansamer...
bios ist das 1018 drauf also eh das aktuelle...

und an der hardware kann es irgenwie auch nicht liegen denn wenn ich gleich nach der session wieder auf
den wiederherstellungspunkt geh, dann läuft er wieder enwanfrei...
Dieser Beitrag wurde am 14.05.2006 um 08:42 Uhr von nokolo editiert.
Seitenanfang Seitenende
19.05.2006, 22:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#6 also....

die antwort auf das problem ist...... spannung.....

das Schei... netzteil war zu schwach....
nach ewigen herumfingern an software und im system...

also wer viel verbraucher hat an hardware und es im 3d bereich viel beansprucht sollte ein gutes netzteil haben...

das wars ... grüsse
Seitenanfang Seitenende
25.05.2006, 22:19
...neu hier

Beiträge: 1
#7 Hallo,

ich hatte das Problem auch seit einem halben Jahr das es manchmal extrem lange dauerte, bis sich eine Datei oder ein Verzeichnis öffnet. Das wurde immer schlimmer. Ein Bekannter riet mir ein neues User-Profil anzulegen. Das hab ich getan und die Probleme sind wie weg.

Anschließend hab ich nur das User-Verzeichnis von meinem alten Profil umbenannt (das geht nur von einem anderen Profil aus), findet man unter
C:\Dokumente und Einstellungen\usernamexx. Beim nächsten Starten legt Windows das Verzeichnis neu an. Anschießend hab ich alle Dateien, die Windows erzeugt hat, durch die alten Versionen erstzt. Sowas geht zum Beispiel mit Beyond-Compare. Das System läuft jetzt auch mit dem alten Profil wie geschmiert und ich hab praktisch alle alten Einstellungen behalten.

Woran liegt´s? Genau weiß ich es auch nicht, würde es aber gerne wissen. Nach meinen Recherchen hat es etwas mit OfficeXP zu tun. Es könnte zum Beispiel an dem Program CTFmon.exe liegen, das von Office installiert wird. Ich hab es jedenfalls mal rausgeschmissen weil ich die Funktionen sowieso nicht benötige, mal sehen ob es hilft.

Gruß, Ecki
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: