hosts-Datei gegen aggressive Werbung

#0
02.07.2004, 00:54
Member

Beiträge: 21
#1 Angeblich soll es ja über die "hosts"-Datei (C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\) die Möglichkeit geben, dass man verhindern kann, dass beim Surfen im Internet bestimmte Webseiten erreicht und angezeigt werden können. Wenn man also die unerwünschten Adressen in diese Datei einträgt, sollen die Seiten nicht mehr erreicht werden können, weil sie vom System als eigene Adressen interpretiert werden. Als ich diese Methode jedoch mal ausprobiert habe, klappte das nur bei den den ersten 4,5 Aufrufen, doch danach zeigte mein Browser mir die Seiten leider wieder an. Woran könnte das liegen??? Ich vermute mal, dass es irgendwas mit Protokollen und/oder (nicht)ausgeführten Netzwerkdiensten zu tun hat.

Boby13,
WinXP Home
Seitenanfang Seitenende
02.07.2004, 07:27
Member
Avatar Emba

Beiträge: 907
#2 hatten die seiten denn nach den 4,5 versuchen auch noch die selbe IP?
stichwort: load balancing

greez
Seitenanfang Seitenende
02.07.2004, 09:41
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#3 Anleitung siehe auch hier: http://board.protecus.de/t8339.htm

eventuell hat irgendeine Spyware / Kazaa Deine hosts Datei ersetzt, überschrieben, gelöscht!?

anders kann ich mir das nicht erklären...

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
04.07.2004, 14:32
Member

Themenstarter

Beiträge: 21
#4 Das Stichwort 'load balancing' klingt aber irgendwie ganz gut. Es war nämlich so, dass die Seiten sich nach dem vierten oder fünften Versuch erstmal etwas gequält haben (20 od. 30 sec) bevor sie geladen waren.
Jedenfalls sah die Datei immer unverändert aus, d.h so, wie sie sollte. Trotzdem habe ich mal dank eurer Ideen die hosts-Datei auf schreibgeschützt gestellt... und jetzt bleiben die eingetragenen Seiten bzw. Werbebanner usw. wirklich dauerhaft unerreichbar. :-) Komisch. Sollte es etwa möglich sein das Ding temporär umzuschreiben?
Seitenanfang Seitenende
11.01.2007, 15:37
Member

Beiträge: 16
#5 Ja ist es hatte auch schon mal so eien Fall!

da wurde von eien Hijacker die Datei verändert und später wieder in orginal zustang gebracht!

Aber seit es spybot gibt ist damit eigendlich schluss.

Schau zum Thema mal in den einstellung von spybot 1.4 (Experten Modus) Da kann man sein Hist datei mit unzähligen schädlichen Seiten vordefinieren.
Seitenanfang Seitenende