Mit Datenmassen gegen die Überwachungsverordnung

#0
03.09.2002, 08:56
Ehrenmitglied
Avatar sh4rk

Beiträge: 1148
#1 http://www.computer-security.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=44&mode=thread&order=0&thold=0

Zitat

Um gegen die Überwachungsverodnung für Telekommunikation und die geplanten Gesetze zur Speicherung von Verbindungsdaten zu demonstrieren, haben Datenschutz-Aktivisten eine Demonstration am 11. September geplant, deren Ziel es ist die überwachenden Institutionen weltweit mit Daten zu bombardieren, indem alle Teilnehmer mit Hilfe eines Skripts willkürlich "unliebsame" Websites aufrufen. Das Skript ruft im 30-Sekunden-Takt über die gesamte Aktion hinweg per Zufallsverfahren eine Site auf, die Regierungen am liebsten zensiert sehen würden.


Werdet ihr teilnehmen?
__________
So wird mein Post von allen gelesen..
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 09:12
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#2 Mmh, gute Frage. Ich denke eher nicht. Ich unterstütze zwar grudsätzlich die Aktion, aber wenn ich mir die ZielUrls anschaue, dann bekomme ich Zweifel

http:// www .nazi-lauck-nsdapao.com/
http:// www .stormfront.org/
http:// www .zundelsite.org/
http:// www .partisan.net/
http:// www .linksruck.de/
http:// mail.gnu.org/pipermail/dmca-activists/
http:// abbc.com/
http:// vho.org/
http:// www.ccc.de/
http:// www.cultdeadcow.com/
http:// www.ezln.org/
http:// gareth.membrane.com/leflawnet/sklyarov/
http:// linuxfr.org/section/Test/8331,0,1,0,0.html
http:// 2biz.de/hacking-tools/
http:// www .nmrc.org/faqs/www/
http:// www .amon.prv.pl/
http:// www .chaostage.de/
http:// www .xs4all.nl/~tank/radikal/
http:// www. fau.org/
http:// www1 .antifa.de/
http:// www .pkk.org/
http:// www .fas.org/irp/world/para/dev_sol.htm
http:// www .buko24.de
http:// www .mlpd.de/
http:// www .arbeitermacht.de
http:// www .linkeseite.de/
http:// www .pds-online.de/kpf/
http:// www .danubia-muenchen.de/aktuelles_seite.htm
http:// www .burschenschaft.de/

Es sind Seiten dabei, da hätte ich nichts dagegen, daß diese geschlossen werden! Aber das wäre ja dann ein Präzidenzfall - wie gesagt ich bin unentschlossen! Vielleicht bastle ich mir noch meine eigene Liste!

R.
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 09:12
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#3 Die Urls habe ich bewußt so verstümmelt, damit keiner auf die Idee kommt hier zu klicken und unser schönes Board dann als Referrer auftaucht!

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 09:19
Ehrenmitglied
Themenstarter
Avatar sh4rk

Beiträge: 1148
#4 Mein Gott. Was packen die denn da für Seiten rein.

Also ich wüsste nicht, was an CCC so schlimm ist ;)
Aber ansonsten ist das ja heftig.

Ich weiß nicht... sollen ruhig die anderen machen, aber ich nicht.

Ich unterstütze sie, indem ich die ccc seite von Hand aufrufe ;)

Kann man dafür eigentlich strafbar gemacht werden?
__________
So wird mein Post von allen gelesen..
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 09:33
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#5

Zitat

sh4rk postete
Kann man dafür eigentlich strafbar gemacht werden?


Ohne mit meiner Anwälting gesprochen zu haben, würde ich sagen nein! Es herrscht in Deutschland eine Meinungs- und Informationsfreiheit. Somit kann sich jeder das anschauen was nicht gegen geltende Gesetzte, gute Sitten und Anstand verstößt. Das ist dann der Punkt bei em ich mir bei einigen dieser Seiten nicht sicher bin. Beim CCC bin ich mir sicher, daß da nichts passiert ;)

Es ist momentan eine sehr verzwickte Sache. Man gerät schneller ins Visir irgendwelcher staatlicher Organisationen als einem lieb ist ;) Vor allem wenn sich der Große Bruder USA auf den Schlips getreten fühlt.

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 09:55
Ehrenmitglied
Themenstarter
Avatar sh4rk

Beiträge: 1148
#6 Ich meine, nichts gegen den Kampf gegen den Terror.. aber wenn man dann
überall überwacht wird, wird es langsam übertrieben.

Es geht niemanden etwas an, welche Seiten ich besuche.
Außerdem besuche ich die meisten Seiten durch Banner popups
wohl eher unfreiwillig.

Man kann doch nicht sagen, dass man terroristische taten gut findet, nur
weil man auf irgendeine Art auf diese Sites gekommen ist.
__________
So wird mein Post von allen gelesen..
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 14:21
Member

Beiträge: 1516
#7 Also ich finde alle Nazie seiten gehören verboten entweder sollen sie gesperrt werden
oder vom Server gelöscht werden. Solches krankes gedanken gut gehört einfach nicht
verbreitet
__________
°<- Vorsicht Trollköder und Trollfalle -> {_}
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 14:26
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#8 @Spunki - prinzipiell kann ich Dir zustimmen, nur man muß es auch aus dem demokratischen Blickwinkel betrachten.

Es kann nicht sein, daß man einer Gruppe aufgrund Ihres Gedankengutes alle demokratischen Rechte nimmt - sei es das Veröffentlichen Ihrere Schriften oder Demonstrationen. Das hat nämlich zwei Folgen:

1. Du gibst dem Gedankengut noch mehr Nährboden und bestätigst diese Kräfte darin, daß das momentane System diktatorisch und undemokratisch ist. Somit leistet man hier Arbeit für diese Gruppen

2. Es werden Präzidenzfälle geschaffen - unliebsame Gedanken, Gruppen und Bewegungen egal welcher Ausrichtung (durchaus auch Sicherheitsfachleute) könnten so unter fadenscheinigen Begründungen mundtot gemacht werden. Sowas passiert beispielsweise zur Zeit in den USA - Das ist genauso gefährlich wie der 1. Punkt!

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 14:37
Ehrenmitglied
Themenstarter
Avatar sh4rk

Beiträge: 1148
#9 Ich denke, dass man die Sites erst ab 18 betreten sollen dürfte.. schei** verhaspelt..
Also erst ab 18 besuchen dürfen kann halt.

Ihr wisst was ich meine ;)
__________
So wird mein Post von allen gelesen..
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 14:40
Member

Beiträge: 1516
#10 Stimmt auch ich finde solche Zensuren sollten unbedingt mit einer Gruppe von
Datenschützern tun die sicher stellen das nur die wirklich schlimmen Sachen gelöscht
werden und dazu gehören nunmal die ganzen Nazi sachen ich möchte mal einen
Nazi hören der mir seinen "Glauben" anständig begründen kann
__________
°<- Vorsicht Trollköder und Trollfalle -> {_}
Seitenanfang Seitenende
03.09.2002, 14:48
Ehrenmitglied
Themenstarter
Avatar sh4rk

Beiträge: 1148
#11 Der wird seinen Glauben mit der Faust begründen...

Aber es sieht doch so aus, dass wenn man die Seiten löscht
alles aufschreit und sagt " hey... bäähh.. zensur.. internet soll frei sein"

wenn man es lässt: "das internet verunstaltet unsere jugend.."

Ist so wie mit den Computerspielen..

Aber ist ja auch egal. Wenn Zensur, dann weltweit. So dass man sich erst gar nicht
ungerecht behandelt fühlen kann, weil alle gleich sind.
__________
So wird mein Post von allen gelesen..
Seitenanfang Seitenende
08.09.2002, 02:04
Der Zatu
zu Gast
#12 Also meine Meinung dazu ist klar. Als Antifaschist verurteile ich solche Naziseiten. Allerdings auch nur wenn verbotenene Inhalte angeboten werden.
Ansonsten kann man sie ja wahrscheinlich eh nicht ganz aus dem Netz kriegen.
Daher lieber weiter auf den bekannten Seiten, wo man sie auch besser überwachen kann.
Zensur sollte im freien Netz nicht begonnen, bzw. weitergeführt werden.
Daher werde ich das Script auch am 11.09 starten.
Wie lange wird es denn dauern bis der Staatsschutz vor der Tür steht?
Gruss
Der Zatu
Seitenanfang Seitenende
08.09.2002, 11:36
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#13 Ich bin definitiv gegen Zensur und würde das Internet mit allen mir bekannten Mitteln boykottieren, wenn sich hier eine solche wahllose Zensur wie in China durchsetzen würde, die nicht unmenschliche Inhalte sperrt sondern ganz einfach die Presse und Meinungsfreiheit eingrenzt.

Bei unmenschlichen Inhalten bin ich in gewisser Weise schon für Zensur, bzw. das besonders jugendliche mehr vor solchen Inhalten geschützt werden - am besten von einer unabhängigen aber trotzdem kontrollierten Organisation.

Fakt ist, Webseiten wie ccc.de würde ich nie boykottieren!
__________
Gruß Lukas :yo
Dieser Beitrag wurde am 08.09.2002 um 11:39 Uhr von Lukas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: