Google Datenschutz - Cookies überall = Überwachung / Tracking total

#0
30.04.2005, 23:45
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2166
#1 Hi Leute,

ich phantasier mal ein wenig aber es ist schon erschreckend...

Googl e "Firmenmotto: don't be evil"
könnte viele Internetuser im Prinzip total überwachen bzw. Profile erstellen, auf welchen Websites sie wieviel surfen etc.

Wie kommts?
Google ist überall:
- auf meiner Startseite (gewesen)
- auf jeder zweiten Seite im Internet als Google Adsense Werbung (gewesen, da Werbeblocker)
- in meiner Browser Toolbar (gewesen da Cookies setzt)
- in Firefox als Erweiterung um den Pagerank abzufragen (gewesen da Cookies setzt)
- in vielen Clicks auf Adsense Banner
- bei meinen Mail bzw. meiner GMAIL Box
- in meiner Desktop Suche (moment gewesen natürlich)
- Google Webaccelerator neu! - um meinen kompletten Traffic zu loggen.
- http://www.google.com/ig personalisierte Homepages
- da die komplette Liste das Board sprengen würde ;) - hier noch ein paar weitere: http://labs.google.com

genauer?
Google verteilt seinen PREF Cookie (Erklärung) mit einer einzigartigen ID wie gerade beschrieben wirklich überall dieser Googie äh Cookie ist inhaltlich wie folgt aufgebaut:

Code

Huch! Haltbar bis: Expires on April 30, 2038

PREF=ID=aff7df257fd0d28d
TM=1111949422
LM=1111949422
S=JcUTB7YBbd25Dnry

die ID Nummer ist Deine ganz persönliche :) - schreib Sie Dir auf die Stirn oder lösche diese, damit Dir Google gleich eine neue gibt...

und weiter gehts:

TM=1111949422 meint 2005-03-27 18:50:22 GMT -- ist die Zeit wo Du den Cookie zum ersten mal bekommen hast.

LM=1111949422 meint 2005-03-27 18:50:22 GMT -- ist das letzte Mal wo Du ein paar Einstellungen bei Google vorgenommen hast

Wir glauben die S= ist eine Checksumme um die anderen Daten zu bestätigen!

Quelle: http://www.google-watch.org/cgi-bin/cookie.htm
also wenn ich jetzt überlege was technisch alles über mich gesammelt werden hätte können wird mir ganz anders.

Wie denkt ihr darüber?

- ich habe meine Google Toolbar auf jeden Fall abgestellt
- nehme in Firefox nur noch Cookies von der ursprünglichen Website an
- und blockiere Cookies von Google

abschliessend noch von meiner Seite: das Internet ist halt ein grosser Umgang mit Daten sowie dem vernetzen dieser ... es ist selbstverständlich das ein Unternehmen möglichst viele Daten braucht um auf Basis dieser weitere Funktionen zu entwickeln und zu verbessern. - trotz all dem Bedarf es einer grossen Verantwortung und eigentlich auch einer Kontrollstelle beim Umgang mit Daten!

Big Brother ist watching you ;)

Greetz ein paranoider? Lp

... auch interessant: Google hat das perfekte Spionage Tool
Dieser Beitrag wurde am 20.05.2005 um 01:07 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
02.05.2005, 20:30
Member
Avatar Ajax

Beiträge: 890
#2 Cookies sind nun mal auch als Identifikationshilfe für Datensammler gedacht.
Was ich nicht verstehe, warum Leute Cookies überhaupt grundsätzlich zulassen wenn sie möglichst spurenfrei surfen möchten.
Ein jeder moderne Browser bietet inzwischen die Möglichkeit Cookies zu verwalten.
Persönlich lasse ich Cookies nur auf vertrauenswürdige Seiten zu um das Login zu automatisieren. Ansonsten funktioniert das Surfen hervorragend, auch ohne Cookies ;)
Leute die grundsätzlich keinen Anstoß an Cookies finden, denen aber die Google-ID-Nr dann doch einen Schritt zu weit geht, können sich mit Proxomitron Abhilfe schaffen.
Es gibt nämlich einen Filter der diese ID-Nr entfernt ohne die anderen im Cookie enthaltenen Daten zu beeinflussen.

Gruß
Ajax
Seitenanfang Seitenende
03.05.2005, 08:10
Member

Beiträge: 3306
#3

Zitat

Persönlich lasse ich Cookies nur auf vertrauenswürdige Seiten zu um das Login zu automatisieren. Ansonsten funktioniert das Surfen hervorragend, auch ohne Cookies
Dito ich mach das schon lang so. Wenn nicht hat man ja mit der Zeit hunderte Cookies und blickt absolut nicht mehr durch. Session-only Cookies sind natürlich auch eine Alternative, weil im Endeffekt geht es bei Cookies ja nur um zusätzlichen Komfort, wie das man sich hier nicht immer einloggen muss etc.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
03.05.2005, 09:38
Member

Beiträge: 228
#4 moin zusammen;

möchte mal bischen was dazu beitragen hier, einfach nur mal in kürze dazu was sagen. am anfang hat man noch die rosarote brille auf und hat im prinzip von garnix ne ahnung. fängt erst an wenn man sich die ersten vieren gefangen hat und muss neu bauen alles. dann erst fängt man an zu überlegen wie kommt sowas; woher und welche auswirkung sowas haben kann merkt jeder beim ersten absturz. dann kommt = wie kann ich mich schützen; fängt an mit fp verschlüsseln; daten verstecken usw bis man selbst nimmer durchblickt und durch wiedrige umstände das system gegen die wand fährt (ich meine so richtig bis zum ausfall der festplatte). dann versucht man mit troijanerprogrammen vierenprogrammen ein spiel ohne ende; immer mit dem hintergedanken sich einfach zu schützen (das anonyme surfen lass ich einfach mal aussen vor). die geschichte kann man endlos weiterdurchspielen.

fazit und meine empfehlung: einfach einen unabhängigen pc oder ne getrennte (2te) festplatte benutzen; mit der man ins netz geht (auch nur die programme zum surfen und keine daten drauf). natürlich mit allen schutzmasnahmen ausgestattet. diese festplatte (komplettes lauffähiges system) sichern. und dann natürlich wie schon empfohlen von anderen

die cookies sperren

und nur zulassen wenns nicht anders geht; ich kann aus eigener erfahrung sagen das kann ganz schön ärger bereiten.

ich hoffe war ein kleiner gedanken anstoss für die absicherung des pcs zum surfen.

frohes surfen und chatten

mfg fake
__________
Teile dein Wissen, denn das ist der einzige Weg Unsterblichkeit zu erlangen (Dalai Lama)
Seitenanfang Seitenende
05.05.2005, 01:15
Member

Beiträge: 209
#5 Dumme Frage:
Wenn wir wissen, dass bei Google alles mögliche in den Cookies gespeichert wird, wäre es nicht am einfachsten, nach jedem Google Besuch die Cookies zu löschen?
Oder bin ich jetzt zu blöd, es zu begreifen?
Seitenanfang Seitenende
05.05.2005, 11:59
Member
Avatar Malkesh

Beiträge: 669
#6 Oder die Cookies gar nicht erst akzeptieren ;)
(Browsereinstellungen)
__________
"life's a bitch, turn around and she'll backstab you for a buck."
Seitenanfang Seitenende
05.05.2005, 12:30
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2166
#7 @horatio
du hast recht, allerdings müsste man nach beinahe jeder Website die Cookies löschen, ich spreche von Google Werbung die auf vielen Webseiten ist sowie von der Google Toolbar. - generell blocken ist da schon besser...

langsam wird mir Google richtig unheimlich:
der neuste Gag ist: http://webaccelerator.google.com/
ich frage mich was die Motivation ist ein solches Tool wie den Webaccelerator zu entwickeln, Motivation kann eigentlich nur sein das Surfverhalten von Usern zu überwachen: Wer surft wo, wann, wie lange? - wie man Suchergebnisse mit solchen Daten verbessern könnte wäre natürlich gigantisch.
Das man damit User perfekt überwachen kann und sogar Seiten zensieren kann ist unheimlich.

auch http://www.heise.de/newsticker/meldung/59311 schreibt darüber.
langsam bekommt Google zuviel Macht und gedeit zum BigBrother vom allerfeinsten.

Interessant das die hier noch nichtmal erwähnt sind: http://www.bigbrotherawards.de (*<< die schlafen*)

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
05.05.2005, 15:55
Member
Avatar Ajax

Beiträge: 890
#8

Zitat

Laserpointa postete
langsam wird mir Google richtig unheimlich
Google nutzt halt die Blauäugigkeit und das Unwissen der User aus. Wer tut das leider nicht?
Profit und Skrupel lassen sich halt schwer unter einen Dach bringen ;)
Zumindest ist (noch) niemand verpflichtet ein jedes Schrottangebot auf seinen Rechner zu installieren oder Cookies zu erlauben. Die Meisten tun's trotzdem. Was soll's es gibt auch Schlimmeres auf Erden.
Immerhin ist Google noch immer die Suchmaschine mit der größten Trefferquote.
Dank der unorthodoxen Art Seiten zu cachieren mausert sich Google mittlerweilen sogar zu einem populären "Hackertool". (Passwörter usw)
Mit Google kann ich daher (noch) leben.

Was ich richtig unheimlich finde, ist Trusted Computing.
Wenn mal das "Rootkit" in der Hardware (im Chipsatz) eingepflanzt und aktiviert ist dann werden wir über die Zeiten von Toolbars und Cookies nur müde lächeln können.
Bis dahin ist es aber nicht mehr lange und dann sind wir alle gläsern und entmündigt!!!

Gruß
Ajax
Seitenanfang Seitenende
06.05.2005, 23:19
Member
Avatar Tille

Beiträge: 449
#9 der normale Internetuser ist nunmal blauäugig, da er das Internet als Wissensbasis verwendet; man kann das Hintergrundwissen über Überwachung nicht von jedem Surfer verlangen (Umgang mit dem Internet sollte ein Schulfach werden!)
für Privatsphäre im Internet braucht man Aufklärung, Gesetze und Foren wie Protecus ;)

@Lp
im Google Webaccelerator gibt es schon die ersten Sicherheitsbugs:
http://www.threadwatch.org/node/2475
das sieht man mal was für empfindliche Daten Google bekommt *kopfschüttel*

Gruß
Tille
__________
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.
Seitenanfang Seitenende
07.05.2005, 00:18
Member

Beiträge: 209
#10

Zitat

Laserpointa postete
langsam wird mir Google richtig unheimlich:
der neuste Gag ist: http://webaccelerator.google.com/
ich frage mich was die Motivation ist ein solches Tool wie den Webaccelerator zu entwickeln, Motivation kann eigentlich nur sein das Surfverhalten von Usern zu überwachen: Wer surft wo, wann, wie lange? - wie man Suchergebnisse mit solchen Daten verbessern könnte wäre natürlich gigantisch.
Das man damit User perfekt überwachen kann und sogar Seiten zensieren kann ist unheimlich.
Sieh Dir mal diesen Schrott mal an:http://www.etracker.de/
DA wirds mir richtig übel.
Meine Erklärung: 1. Leute, die glauben, so mehr Kohle scheffeln zu können
2. Irre, die einen Kontrollzwang haben.

Zitat

Malkesh postete
Oder die Cookies gar nicht erst akzeptieren ;)
(Browsereinstellungen)
Das wäre natürlich die Lösung.
Leider kommst Du dann aber nicht mehr auf alle Seiten, wenn Du keine Cookies akzeptierts. Das ist ja das Fatale.

// edit Lukas: ich glaube für Horatio müssen wir die Doppelpostsperre wieder aktivieren (gilt sonst nur für User bis 20 Posts ;))
Seitenanfang Seitenende
07.05.2005, 12:02
Member
Avatar Ajax

Beiträge: 890
#11

Zitat

horatio postete
Leider kommst Du dann aber nicht mehr auf alle Seiten, wenn Du keine Cookies akzeptierts. Das ist ja das Fatale.
Ich kenne solche Seiten zwar nicht aber ich würde mich gerne überraschen lassen. Es wäre daher hochinteressant wenn Du mal einige Links für solche Seiten posten würdest.(je mehr umso besser)
Bin mal wirklich auf den hochqualitativen Informations- oder Unterhaltungswert solcher Seiten gespannt ;) Vielleicht kannst Du mich so über die Fatalität unerlaubter Cookies überzeugen ;)

Gruß
Ajax
Seitenanfang Seitenende
07.05.2005, 13:27
Member

Beiträge: 3306
#12

Zitat

Ajax postete

Zitat

horatio postete
Leider kommst Du dann aber nicht mehr auf alle Seiten, wenn Du keine Cookies akzeptierts. Das ist ja das Fatale.
Ich kenne solche Seiten zwar nicht aber ich würde mich gerne überraschen lassen. Es wäre daher hochinteressant wenn Du mal einige Links für solche Seiten posten würdest.(je mehr umso besser)
Solche Seiten kenn ich auch einige. Viele Versandhäuser regeln über Cookies ihre Wartenkörbe. Zum Beispiel:
http://herrenausstatter.de/
http://www.versandapo.de/

Ich hab dafür einfach zwei Browser, einen mit Session only Cookies und einen mit ausschließlich vertrauenswürdigen Seiten in der Whitelist. Wenn eine Seite unbedingt ein temporäres Cookie setzen will bitte, das ist weg sobald ich den zweiten Browser schließe.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Dieser Beitrag wurde am 07.05.2005 um 13:27 Uhr von asdrubael editiert.
Seitenanfang Seitenende
07.05.2005, 14:27
Member
Avatar Ajax

Beiträge: 890
#13

Zitat

asdrubael postete
Solche Seiten kenn ich auch einige. Viele Versandhäuser regeln über Cookies ihre Wartenkörbe. Zum Beispiel:
http://herrenausstatter.de/
http://www.versandapo.de/
Ich befürchte wir reden aneinander vorbei ;)
Es ging ja darum:

Zitat

Leider kommst Du dann aber nicht mehr auf alle Seiten, wenn Du keine Cookies akzeptierts.
Ich bin problemlos und ohne Cookies auf deine Beispielseiten gekommen und konnte mir auch alles anschauen.
Das Erstellen der Warenkörbe bezieht sich ja schon auf den Kauf, wobei beim 2-ten Beispiel sogar auch dies ohne Cookies ging.
Ich denke im Falle einer Onlinebestellung dürfte die Anonymität sowieso eine untergeordnete Rolle spielen denn keiner wird bei der Bestellung die Adresse eines gehassten Nachbarn angeben nur um anonym zu bleiben ;)

Auf interessante Seiten auf die man nur über erlaubte Cookies kommt bin ich weiterhin gespannt ;)

Gruß
Ajax
Seitenanfang Seitenende
08.05.2005, 16:39
Member

Beiträge: 209
#14 Falls Du auf Schmuddelseiten hinauswillst, von denen rede ich nicht.:-)
Es sind durchaus seriöse Seiten bzw Internetforen, wo es ohne Akzeptanz von cookies nicht geht.
Seitenanfang Seitenende
11.05.2005, 20:24
Member

Beiträge: 3306
#15 https://www.google.com/searchhistory/

Das hört sich doch auch interessant an. Eine History all deiner Suchanfragen. Und funktioniert ohne Cookies.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Dieser Beitrag wurde am 11.05.2005 um 20:26 Uhr von asdrubael editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: