Gesperrte Daten

#0
04.02.2017, 15:17
Member

Beiträge: 59
#1 Guten Tag,
ich habe gestern einige *.pdf Daten erstellt mit doPDF8, als ich heute sie anschauen wollte, kam in AdobeAcrobat die Meldung "Beim Öffnen dieses Dokuments ist ein Fehler aufgetreten. Diese Datei kann nicht gefunden werden." Die Meldung kam bei weiteren Files in diesen Ordner, dabei habe ich entdeckt das die Unterordner (Picture) in SpeedCommander mit ein Schloss Symbol versehen ist und die SYmbol sah ich auch in Ordner Users bei AllUser, DefaultUser etc. Die Unterordner war in WindowsExplorer nicht sichtbar. Als Versuch kopierte ich Unterorder in ein andere Partition in Unterordner Temp. Als ich von Hier aus versuchte das selbe *.pdf File zu öffnen, ging es ohne Probleme. Durch Systemsteuerung >Erweiterte Einstellungen Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen versuchte ich das Ordner/Daten Sichtbar zu machen, ohne Erfolg. Kaspersky IS findet keine Bedrohung, ist es ein Ransomware, wie kann ich [img][/img]
Seitenanfang Seitenende
05.02.2017, 10:45
Member

Themenstarter

Beiträge: 59
#2 Ich versuche das Bild mit Schlüssel Symbol als Bild zu zeigen, leider gelang es mir gestern nicht, trotzdem ich es als Dateianhang ausgewählt habe. Gestern ist auch das Bild eingefroren zu sein. Weder Tastatur, noch Maus schien zu funktionieren, Batterie Spannung war ausreichend, auf Caps Lock leuchtete die LED nicht, Systemuhr bewegte sich über 10 Minuten nicht, Die einzige Lösung war, abschalten und neu starten. Hoffentlich jetzt konnte ich das Bild einfügen.

[img]ransom.jpg[/img]

Mit freundlichen Grüssen
gh_1929
Seitenanfang Seitenende
02.03.2017, 20:17
...neu hier

Beiträge: 8
#3 [English Version below]
Guten Abend,
leider ist ihr Thema etwas schwer verständlich geschrieben, ich habe folgendes Problem verstanden:

Sie haben mit der Software doPDF8 versucht ein Dokument oder Bild als PDF zu speichern. Die gesicherte Datei wollten sie heute als wieder aufrufen, was aber fehlgeschlagen ist. Weiterhin haben sie Festgestellt das die User Ordner und die Dateien mit einem Schloss Symbol versehen sind, sich jedoch öffnen lassen wenn sie sie auf eine andere Partition Kopieren.

Ausgehend von dem was ich oben verstanden habe, bitte korrigieren sie mich falls ich etwas falsch verstanden habe, sehe ich kein Anzeichen für einen Befall mit Randomware. Es wäre untypisch das sich mit Randsomware Verschlüsselte Dateien auf einer anderen Partition wieder öffnen lassen.
Ich vermute hier viel mehr ein Problem mit dem Windows Berechtigungssystem. Das von ihnen beschriebene Phänomen kenne ich, wenn man eine Festplatte ausbaut und in einen anderen Windows Rechner steckt. Dann muss man den Ordner ganz normal öffnen und sich durch Eingabe von Benutzer und Passwort des Alten Systemes Verifizieren.
Haben sie ihren User Account gewechselt oder verändert?
Haben sie die Installation nur für den Administrativen Account eingestellt? (Auswahl bei der Installation "nur für mich" und nicht "für alle"

[English Version]
Hello,
your Thread is a bit complicated to read, so i write my Answer here in English as well.
I´ve understood that you wanted to Save a Document or Picture with doPDF8 as a PDF File. When you tried to open the File the next Day, there was an issue that Adobe could not open it and the File and the User Folders had a Lock Sign on them.
When you moved the File to a Different Drive, it could be used again.

Based on what i understood above, correct me if im wrong, the chance that your System is Infected with Randsomware is pretty low at this Point.
The Issue you described i have seen in the past, when moving a Harddrive from One PC to antoher. Then you have to Simply Doubleclick the Folder with the Lock Sign on it and enter the Username and Password from the System where the Harddrive was.
Then you can Access the Files normally again. Did you change something in your User Account or did you change it to a new one?
Did you Install the Program just for you or for all users? (You can choose when Installing to Install it "Just for me" or "Everyone").

Grüße / kind regards

Fuzzy 90
Seitenanfang Seitenende
03.03.2017, 10:56
Member

Themenstarter

Beiträge: 59
#4 Danke Fuzzy90 für den Beitrag. Entschuldigung für die schlechte Verständlichkeit, aber meine Muttersprache ist Ungarisch.

Da ich das Computer Zuhause verwende, habe ich nie Passwort benützt. Ich versuchte wieder aus den Ordner mit Schluss mehrere *.pdf Files mit Adobe Acrobat Reader zu lesen, solche die ich 2014 erstellte und auch andere, die Meldung war, wie bereits früher "Beim Öffnen dieses Dokuments ist ein Fehler aufgetreten. Diese Datei kann nicht gefunden werden." Versuchshalber versuchte ich die Files mit Irfanview und auch mit Adobe Photoshop CS2 zu öffnen - und es funktionierte. Hingegen in ABBYY Finereader die gleiche File aus der "verschlossene" Ordner liess sich nicht öffnen der kopierte aus ein andere Ordner liess sich ohne Probleme öffnen.

Fakt ist, dass heute schien wieder einmal das Bildschirm einzufrieren, auf Maus, Tastatur reagierte nicht, das LED für Disk Aktivitäten blinkte, System Uhr blieb bei 09:17:23 stehen und um 09:25 nach mein Funkuhr schaltete ich ab durch lange Druck an der Schalter. Bei wieder Einschalten lief er. Ob es ein Malware ist, weiss ich nicht.

Mit freundlichen Grüssen
gh_1929
Seitenanfang Seitenende
05.03.2017, 18:03
...neu hier

Beiträge: 8
#5 Guten Tag,
nein das glaube ich nicht. Das von ihnen beschriebene 2 Problem in Kombination mit den Datei Problemen scheint ein Problem mit der Festplatte zu sein.
Ihre Festplatte scheint kaputt zu gehen.

Bitte Überprüfen sie ihre SMART Daten mit diesem Tool: https://www.heise.de/download/product/hdd-health-15456

Weiterhin würde ich sie bitten danach ihre Festplatte auf Fehler Überprüfen zu lassen und diese Automatisch reparieren zu lassen

Bitte stellen sie sich aber darauf ein, das ihre Festplatte vermutlich bald kaputt geht und sie eine neue brauchen.
Ich rate ihnen da zur Segate Baracuda mit 1TB, diese ist sehr gut und sehr Langlebig bei einem guten Preis / Leistungs verhältniss
Seitenanfang Seitenende
06.03.2017, 09:55
Member

Themenstarter

Beiträge: 59
#6 Guten Tag Fuzzy90,

Danke für die Vorschlag, ich habe das Programm von heise.de hinuntergaladen und ausführen lassen, wobei kein Fehler gemeldet wurde

Zitat

Manufacturer: SSD Manufacturer: WD
Model: Samsung SSD 840 EVO 120GB Model: WDC WD6400AACS-00G8B1
Firmware revision EXT0BB6Q Firmware revision 05.04C05
Serial number: S1D7NEAF105278 Serial number: WD-WCAUF3124638
Drive capacity: 120.03 GB Drive capacity: 640.13 GB
Drive health : Excellent Drive health : Excellent
Das waren die Angaben von HDD Health, als ich nochmals laufen lassen wollte, dann gab es ein Fenster mit Errormeldung, es blinkte in etwa 1 sec Abstände, auch nach Ab- und Einschalten des Computers kamm die Meldung. Erst nach Uninstallieren verschwand die Meldung.

Zitat

HDD Health
Cannot create file "C:\Program FilesXHDD Health\Samsung SSD 840 EVO 120GB_identity.bin”. Zugriff verweigert.
Temperaturen sind 31 und 37 Grad

Mit freundlichen Grüssen
gh_1929
Seitenanfang Seitenende
06.03.2017, 14:07
...neu hier

Beiträge: 8
#7 Guten Mittag,
das Problem ist sehr sehr Merkwürdig. Es scheint das sie auf Spezielle Aktionen keinen Zugriff haben.

Haben sie etwas am system veränder?
Seitenanfang Seitenende
06.03.2017, 17:32
Member

Themenstarter

Beiträge: 59
#8 Guten Abend,

Ich habe Anfang Dezember ein NAS WDSHARESPECE, die ich von mein Sohn bekam installiert, wobei das Problem mit die gesperrten Ordnern und Files sind erst seit anfangs Februar aufgetreten. Das ist die einzige Änderung, wobei seit ich das Problem habe, benütze ich NAS nicht, um keine infizierte Backup zu erzeugen. Ich habe mal ein Surfacetest mit Minitool Partition Wizard ausgeführt, ohne Fehlermeldung.

Mit freundlichen Grüssen
gh_1929
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: