Ist in MBR oder GPT initialisiert?

#0
03.08.2015, 14:39
Member

Beiträge: 429
#1 Wie / wo kann man erkennen (außer in Win selber), ob eine Festplatte, insbesondere eine von Seagate, in MBR oder GPT initialisiert ist? Seagate meint, sie sei in GPT initialisiert (werde so ausgeliefert - http://www.seagate.com/de/de/external-hard-drives/desktop-hard-drives/expansion-hard-drive/ und http://knowledge.seagate.com/articles/en_US/FAQ/006125en?language=en_US), Win 7 zeigt MBR an, falls ich das alles richtig erkenne / verstehe: http://i.imgur.com/aYlxwQu.png. Ausgegraute Option (was natürlich andere Gründe haben kann): http://i.imgur.com/xeqkQmJ.png.

MiniToolPartizionWizard scheint - bin mir nicht ganz sicher, wie die Anzeige zu verstehen sein soll - auch GPT anzuzeigen: http://i.imgur.com/PsQfLY8.png

Wie könnte ich noch feststellen, ob MBR oder GPT benutzt wird?
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 16:57
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Mit einem Linux und dem Befehl

gdisk -l /dev/sdX

(sdX durch den richtigen Namen ersetzen, bspw. sda oder sdb)

Ansonsten sollte Windows aber schon den richtigen Partitionsstil anzeigen. Es ist aber kein Drama (sofern noch keine Daten drauf sind), die Festplatte in GPT zu konvertieren.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 18:03
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#3

Zitat

Mit einem Linux und dem Befehl

gdisk -l /dev/sdX
Warum gdisk, fdisk kann das doch auch und gehört zu den Standard utilities.
(gdisk sagt mir gerade nichts...)

Ansonsten würde ich mit Linux da gar nicht rumfummeln wenn dein Host OS eben Windows ist,
dass sollte Windows da schon selber auf die Reihe bekommen.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 18:16
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 gdisk = fdisk für GPT ;)

https://wiki.ubuntuusers.de/gdisk
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 18:33
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#5

Zitat

Gool postete
gdisk = fdisk für GPT ;)

https://wiki.ubuntuusers.de/gdisk
Glaube das ist bereits deprecated...
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 19:03
Member

Beiträge: 896
#6 Hallo

@Xeper

Zitat

Warum gdisk, fdisk kann das doch auch und gehört zu den Standard utilities
.

Weil fdisk dir nicht anzeigt, ob GPT benutzt wird, gfdisk schon;)


Ansonsten ging es ja dasrum rauszufinden, ob GPT benutzt wird, oder nicht. Aber du nat. REcht, win solte das auch anzeigen können, ist nur die Frage wo ?
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 19:18
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#7 In Ordnung, vielen Dank.
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
03.08.2015, 20:26
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#8

Zitat

Weil fdisk dir nicht anzeigt, ob GPT benutzt wird, gfdisk schon;)
Wie ich ja bereits sagte, ist gdisk deprecated.

Code

lazarus ~ # date
Mo 3. Aug 20:26:17 CEST 2015
lazarus ~ # fdisk -l /dev/sda|head
Festplatte /dev/sda: 465,8 GiB, 500107862016 Bytes, 976773168 Sektoren
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: gpt
Festplattenbezeichner: 5F055EBB-9AC3-43FB-8EF0-B5C3CDAE9C78

__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende