Canon Pixma druckt nur leere Seiten

#0
21.05.2013, 06:44
Member

Beiträge: 47
#1 Hallo... diesmal bin ich mal nicht im Virenforum. ;)

Leider ist mir der Canonsupport absolut keine Hilfe, weil der nur Dinge vorschlägt, die ich schon dreimal gemacht hab D:
Es geht darum, dass mein Drucker zuerst, nach einem Wechsel auf Win7, nur noch jpegs druckte. selbst Standard wie ein Doc wollte er nicht und tat so, als sei er offline.
Ich hab den Treiber komplett deinstalliert und ihn mehrmals jeweils von der mitgelieferten CD als auch von der Canon-Webseite direkt heruntergeladen und installiert, aber nichts änderte sich.
Nun hatte ich heute noch einmal einen Versuch gestartet und siehe da, anderer USB-Port und plötzlich tut es, der Drucker wird als online angezeigt und verhält sich auch so (also druckt) ><
Ist immer etwas kompliziert, da das Kabel nicht so lang ist und ich den Rechner dazu immer durch die Gegend schieben muss.
Ich hatte also zehn Seiten ausgedruckt und eine halbe Stunde später wollte ich nochmal drucken... selbe Einstellung, nichts geändert, aber plötzlich druckt er nur noch leere Seiten aus.
Das Druckgeräusch etc ist zu hören alles ganz normal, aber es kommen nur unbedruckte Seiten raus? @@

Weiß jemand, woran das liegen könnte?
Der Drucker ist bis auf das total funktionsfähig, deshalb will ich ungern einen neuen kaufen müssen, nur weil die Software spinnt.
Seitenanfang Seitenende
21.05.2013, 18:09
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Der Wechsel auf Windows 7 wurde per Upgrade des bestehenden Betriebssystems durchgeführt oder als Neuinstallation?

Wenn es nur ein Upgrade war, dann würde ich an Deiner Stelle den ganzen PC mit Windows 7 neu installieren, da möglicherweise alte Treiber oder Einstellungen des vorherigen Systems (XP? Vista?) Probleme verursachen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
21.05.2013, 19:38
Member

Themenstarter

Beiträge: 47
#3 Nee ein kompletter Rechnerwechsel war das.
Und anfangs tat der Drucker auch. Da ich ihn aber nur selten benutze, kann ich nicht genau festmachen, seit wann das Problem besteht.
Seitenanfang Seitenende
21.05.2013, 21:51
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 Ok, unbedruckte Seiten können insbesondere auch bei PDF-Dateien passieren, wenn man sie über den Adobe Reader ausdruckt. Zumindest gab es da mal in der Version 9 oder X einen Bug, der in der aktuellen Version XI vielleicht immer noch existiert.

Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, druckst Du .doc-Dokumente. Dann müsste ich allerdings noch ein paar Eckdaten wissen:
* Um was für einen Drucker handelt es sich (Modell)
* Welches Office in welcher Version setzt Du ein
* Tritt das Problem auch beim Drucken von bspw. Webseiten über den Browser auf
* Wie selten benutzt du den Drucker?

Möglich ist nicht nur eine spinnende Software, sondern auch, dass der Druckkopf eingetrocknet ist.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
21.05.2013, 22:03
Member

Themenstarter

Beiträge: 47
#5 es geht um ein Canon Pixma 4700.
Ich hab es nicht nur mit dem eigentlichen PDF versucht, sondern das ganze auch in jpegs und in png und in tif umgewandelt aber mit demselben Ergebnis.
Für docs benutze ich Open Office 3.3
Bei Webseiten wird mir der Drucker im Druckerfenster (was sich öffnet und auch den Tintenstand anzeigt) als offline angezeigt. Wenn ich ein jpeg drucken will, dann ist das nicht der Fall.
Und den Drucker benutz ich vielleicht 1-2 mal im Monat... durchschnittlich.
Warum hat er mir gestern 9 Seiten ausgedruckt, wenn der Druckkopf eingetrocknet ist?
In der Zwischenzeit hab ich alle Patronen ausgetauscht, die auch nur ansatzweise geblinkt haben, aber es hat sich ja nichts geändert Oo
Seitenanfang Seitenende
21.05.2013, 23:21
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#6 Evtl. hängen noch alte Druckjobs im Spooler?
Bitte einmal kontrollieren:
- Druckerwarteschlange beenden unter Start --> Ausführen --> services.msc (administrative Rechte erforderlich)
- Im Explorer "C:\WINDOWS\system32\spool\PRINTERS" öffnen und dort alle Dateien löschen.
- Druckerwarteschlange wieder starten
- Testen

Ansonsten kann es auch ein 'defektes' USB Kabel sein. Vielleicht kannst du mal mit einem anderen Kabel testen.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
22.05.2013, 15:27
Member

Themenstarter

Beiträge: 47
#7 Ok hab das mal gemacht, aber es kommen immernoch nur leere Blätter raus.
Ansonsten hab ich das Kabel letztens schon erneuert, und nun hab ichs gegen das Scannerkabel getauscht, welches problemlos scannen lässt, aber nichts passiert :-(
Seitenanfang Seitenende
22.05.2013, 18:19
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#8 Ah, den Drucker habe ich auch. Das letzte Stück Dreck! Sobald da die Tinte aufgebraucht ist, schaffe ich mir nen neuen an. Allerdings habe ich nicht diese Probleme, die Du beschreibst.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.05.2013, 01:52
Member

Themenstarter

Beiträge: 47
#9 Äußerst qualifizierte Antwort :p
Naja bisher gab es keine Probleme... das Ding lief und druckte 1A und die Qualität der Photoausdrucke kam je nach Papier schon an einen guten Copyservice ran... aber wenn er gar nicht druckt, bringt mir das halt auch nichts ;)(
Seitenanfang Seitenende
23.05.2013, 20:28
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#10 Ja, ich musste nur meinen Unmut loswerden ;)

Aber ich kann Dir an dieser Stelle leider auch nicht weiter helfen. Es kann sehr gut ein Problem mit dem Treiber sein. Möglicherweise hilft es, den Treiber komplett zu löschen und den Drucker neu zu installieren. Es kann auch ein Problem an an anderer Stelle sein. Du könntest da auch mal die Chipsatz-Treiber aktualisieren oder neu installieren, damit die USB-Ports neue Treiber bekommen. Die Chipsatz-Treiber sollten auf der Website des PC-Herstellers bereit stehen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.05.2013, 20:47
Member

Themenstarter

Beiträge: 47
#11 Hm kk... also mit den USB-Ports... denn in der Zwischenzeit zähl ich gar nicht mehr, wie oft ich den Drucker komplett neu installiert hab ^^°
Ich probiers mal
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: