Nach Deinstallation bitdefender2010 kein Netzwerk/Internetzugang mehr

#0
21.03.2012, 19:25
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Wer kann helfen?

Deinstallation über Systemsteuerung/Vista32 -sp2, Neustart: kein Netzwerkadapter

Uninstall-tool-BD....Neustart: wie oben

reset winsock--kein Erfolg...

Wer weiß welche gemeinsamen genutzten (gelöschten) Dateien in Frage kommen?
( Vieleicht eine gemeinsame `DLL?die der Via Rhine2 fast ethernet adapter benötigt)

Nach Aktivierung des Wiederherstellungspunktes läuft der Zugang wieder..möchte aber dieses im Hintergrund aktive Programm restlos entfernen

Empfehlungen des Supports diverse Programme zu deinstallieren schlugen auch fehl....

Viele Grüße und Danke für eine Antwort :-)
Seitenanfang Seitenende
23.03.2012, 18:36
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2 http://www.bitdefender.com/support/How-to-uninstall-BitDefender-333.html

Versuchs mal auf Weg 2.
Wiederherstellungspunkt nochmal vorher ist nie verkehrt.

T S
Seitenanfang Seitenende
23.03.2012, 19:11
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 Die De-installation wurde durch /über die Systemebene als auch über das Uninstall-tool durchgeführt.
Beim Löschungsprozess killt mir der Bitdefender aus (noch) unerklärlichen Gründen diverse Dateien die auch der Adapter verwendet.....
Grüße
Seitenanfang Seitenende
24.03.2012, 08:06
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#4 Hello again,

hab mal ein wenig rumgesucht aber auch nur Problemfälle gefunden.

Als Idee hätte ich noch den Vorschlag, mal eine aktuellere Version des BD zu installieren.. (also 2012 oder so) bzw. auf solch eine Version upzudaten.
Und dann versuchen eben DIESE zu deinstallieren....

Irgendwie Schwachsinn aber es scheint eine Möglichkeit zu sein.

T S
Seitenanfang Seitenende
24.03.2012, 17:44
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#5 Danke erstmal für die Antwort

Also ....das Fatale an der Sache ist ja, das der Bitdefender die 2010er Version erkennt...und dann automatisch gnadenlos löscht...um dann danach (vergeblich) versucht das update vom
Server downzuloaden.(Frust)..das funktioniert aber nur....mit intaktem Netzadapter( super Programm
zu Unterstützung der Pharmaimdustrie- Abteilung - Nervenstärkungsmittel.....


Momentan ist der Stand ,das der Zustand vom Wiederherstellungspunkt aktiv ist,eine Testversion
von G-data aktiv ist( übrigens problemfrei) und ich die Leiche vom Bitdefender mit mir ( bzw. der PC) rumschleppe( dieser spukt aktiv noch herum,aber ohne groß spürbare Einflußnahme)

" Die Kosten von den Nervenstärkungsmitteln sind somit auch drastisch gesunken..denke das ich die neuverfügbaren Mittel in das G-data-System stecke..:-))

Grüße
malteser51
Seitenanfang Seitenende
25.03.2012, 08:30
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#6 ja und wenn du dir von Acer (oder von sonstwo aus dem Netz) den Treiber für Via Rhine2 fast ethernet adapter ziehst?
Und den dann einfach installierst? Läuft die Netzwerkkarte dann nicht?

T S
Seitenanfang Seitenende
25.03.2012, 14:20
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#7 Also die Treibersoftware wurde vom Hersteller per download runtergeladen,bitdefender 2010 deinstalliert,bd-uninstall ausgeführt-Neustart-,Treibersoftware installiert und...." konnte (u.a.) .inf nicht finden..Installation fehlgeschlagen.

Ich denke das im lauffähigen Modus eine Datensicherung von Nöten ist. und dann nochmal von vorne.....

Grüße
malteser51
Seitenanfang Seitenende