Kosten sparen, mehrere Router aber nur eine Internetverbindung.

#0
11.12.2010, 14:43
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hallo zusammen

Meine Frage:

ist es möglich mit mehreren Routern eines Mehrfamilienhauses, auf nur einen Internetanschluss zuzugreiffen.

Aber jeder Router hat sein eigenes Netz.

z.b

192.168.1.1 1.router
192.168 0.1 2 router
etc.

alles pcs sollten über den privaten router via dhcp verbunden werden und anschliessend mit dem ersten router 192.168.1.1 ins internet weil dort die internetverbindung ist.


ist das irgendwie möglich?

gruss
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 16:20
Member

Beiträge: 327
#2 willst Du Dich nicht an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ISP halten?
Scheint so, dann gibt es hier wohl nicht viel Hilfe. ;)
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 17:03
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 und warum darf man nicht mir dem Nachbar seine internetleitung teilen?

versteh ich nicht.
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 19:00
Member

Beiträge: 327
#4 lies mal hier ein paar Ergebnisse.
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
12.12.2010, 11:16
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#5 in deutschland mag das ja verboten sein, aber nicht in der schweiz.

da haftet nur der internetanschluss besitzer.

wenn aber alle "keine" krummen dinger drehen, dann ist ja das kein problem.

ausserdem wie würde es aussehen, wenn ein router installiert wird, der alles mitlogt?

ich denke einfach , dass nicht jeder sein eigener internetanschluss braucht in einem mehrfamilienhaus. sondern alle geräte via mac eingefügt werden und einen router der alles mitlogt.

kann ich einfach einen log router installieren und dann für jede familie einen in einem anderen subnetz?

dann ist ja ersichtlich, wer, wann zugriff hatte.

die gerichtsverfahren dazu sind nicht eindeutig. einmal wurde ein internatschluss besitzer behaftet, alle anderen gerichtsferfahren sind zu gunsten des internanschlussbesitzers gegangen.

wenn also alles sauber eingerichtet wird, dann ist es doch kein problem nachzuvollziehen, wer das mp3z herunterladen hat.
Seitenanfang Seitenende
12.12.2010, 16:10
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#6 Hallo simwit,

erst einmal zu deiner Frage:

Zitat

ist es möglich mit mehreren Routern eines Mehrfamilienhauses, auf nur einen Internetanschluss zuzugreiffen.

Aber jeder Router hat sein eigenes Netz.

z.b

192.168.1.1 1.router
192.168 0.1 2 router
etc.

alles pcs sollten über den privaten router via dhcp verbunden werden und anschliessend mit dem ersten router 192.168.1.1 ins internet weil dort die internetverbindung ist.


ist das irgendwie möglich?
Ja, es ist möglich.

Zitat

in deutschland mag das ja verboten sein, aber nicht in der schweiz.
Das ist auch in Deutschland nicht gesetzlich verboten, sondern in den AGB´s der Anbieter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die in CH anders ticken. Die wollen ja schließlich auch mit deinem Nachbarn einen Vertrag abschließen ;)
Gut, wenn es keiner merkt... wenn es bemerkt wird, kann der ISP aber auch evtl. unangenehm werden. Das Haftungsrisiko bleibt beim Anschlussinhaber. Das mitloggen verstößt gegen das Datenschutzgesetz, auch da ist das Schweizer nicht anders gestrickt.
Wenn du so etwas machen wollen würdest, müsstest du das Einverständnis der Parteien haben.

Für dich bleibt erst einmal die AGBs deines ISPs zu prüfen, das Vertrauen zu den anderen Parteien zu prüfen.
Technisch ist es sicherlich problemlos möglich, sollen allerdings Portfreigaben /- Weiterleitungen gemacht werden wird es komplizierter. Hast du einen, der die Leitung permanent belegt hast du auch wieder Ärger.


Aber wie darknight schon schrieb, solltest du evtl. auch einmal ihren google- Link verfolgen, da findest du noch viele Aspekte, die du evtl. bedenken solltest, wenn du so etwas vorhast.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
12.12.2010, 16:14
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#7 dann mach ich mal auf die suche. danke trotzdem. sollen sie doch alle ihre prämien selber zahlen. dafür gehen wir ja schliesslich arbeiten ;-)
Seitenanfang Seitenende
16.12.2010, 12:54
Member
Avatar N1con

Beiträge: 395
#8 So aber mal angenommen es handelt sich hierbei NIHCT um ein Mehrfamilienhaus sondern um ein Einfamilienhaus mit 2 gtrennten netzen. Eins für die Terroristen (Kinder) und eins für die Erwachsenen.

Dann gehst du folgendermaßen vor:

3 Router.

Die ersten beiden wie du sie oben beschrieben hast einrichten. Bei internet Zugang (WAN) stellst du auf dynamische IP.

Jetzt nimmst du dir den 3ten Router und richtest den "normal" ein wie man es immer machen würde. Jetzt verbindest du die WAN Ports von Router 1+2 auf die LAN Ports von Router 3.

Damit Stellt Router 3 Router 1+2 Eine Internetverbindung zur Verfügung und Router 1+2 dem jeweiligen Netz.

Wie gesagt nicht dazu gedacht um gegen AGB´s gesetzte o.Ä. zuverstoßen ;)
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: