Dialer Einwahl Trotz Firewall!

#0
16.04.2003, 10:41
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo @ All,

Habe die Firewall von Norton (neuste Version) auf meinem Laptop installiert, trotzdem hat es ein Dialer geschaft sich ins web einzuwählen. Ich war auf einer SMS - Seite, habe aber werder etwas heruntergeladen noch etwas angeklickt. Die Verknüpfung auf dem Desktop und den Dialer habe ich dann sofort nachdem ich es bemerkt habe gelöscht. Ich gehe über Modemanschluss ins Netz.
Was habe ich bei der Konfiguration der Firewall falsch gemacht oder vergessen? Normalerweise sollte ein Dialer automatisch geblockt werden und auf jeden fall keine Möglichkeit bekommen sich einzuwählen. Sehe ich das richtig? Kann man das einstellen "welchen Port muss ich sperren" oder muss ich bei der Telekom die 0190 Nummern sperren lassen?
Für jeden Tipp von Euch bedanke ich mich im Voraus:-)

cu...
Seitenanfang Seitenende
16.04.2003, 11:32
Moderator

Beiträge: 7804
#2 Das einzige, was du falsch gemacht hast ist, das du bei deinem IE ActivX aktiv hast, bzw du ihn ueberhaupt benutzt!;)
Eine Firewall schuetzt dich nicht vor Dialern. Dafuer gibt es andere Programme, wie YAW, 0190warner(?). Einige AV-Programme erkennen auch Dialer. Darunter KAV(mit installierten X-dialer.avc) oder besser GAV von www.gladiator-antivirus.com .
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
16.04.2003, 17:36
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#3 Danke für die Antwort Raman und den Url. Habe Trotzdem bei T - online die 0190 Nummern sperren lassen und es wurde mir versichert das ich bei der Einwahl über Modem nicht mehr zu beführten habe. Also ganz sicher bin ich mir dabei nicht. Weiss da jemand bescheid ob ich wirklich sicher bin?
Seitenanfang Seitenende
16.04.2003, 18:19
Moderator

Beiträge: 7804
#4 Normalerweise schon. Jedenfalls was 0190 und 0900er 'Nummern angeht. Auch durch vorwaehlen eines CBC Anbieters kann diese Sperre nicht ausgehebelt werden. So ist es wohl die Beste und im Endeffekt billigste Loesung
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
18.04.2003, 23:37
Member

Beiträge: 626
#5 Wenn du öffter solche Seiten besuchst, würde ich dir ebenfalls raten ein Dialer schutzprogramm zu verwenden. Schau mal hier: http://www.trojanerinfo.de hier gibt es einige solcher Programme sowie Info's über Dialer. Die 0190 Nummern gibt es nicht mehr lange,deswegen würde iich mir solche Programme holen die die neuen 0900 Nummern erkennen. Wegen der Rechnung mußt du dir eigendlich keine Sorgen machen, soweit ich weiß muß diese Firma jetzt die Forderung an dich stellen und nicht mehr die Telekom. Somit brauchst du das Geld nicht zubezahlen,soweit du das Dialerprogramm nicht bewußt installiert oder dich bewußt eingewählt hast.
__________
Meine Internetpräsenz
Seitenanfang Seitenende
20.04.2003, 15:37
...neu hier

Beiträge: 5
#6 Jedenfalls bleibt der Fakt, dass du dir den Dialer ueber activeX eingefangen hast. Diese Sicherheitsluecke solltest unabhaengig von anderen Schutz-
massnahmen schnellstens beseitigen, sprich activeX ganz und gar abschalten. Schliesslich gibt es noch andere Gefahren. Das hat ausserdem den Vorteil ,dass dir niemand ohne deine Mithilfe (Download) einen Dialer installieren kann.
Seitenanfang Seitenende
22.04.2003, 12:29
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#7 Hi @ All,
ich danke Euch für die Hilfe und Tips für mein Problem. Ich hab jetzt die ActiveX Elemente abgeschlatet und bei der Telekom die 0190 Nummer (0900 sind automatisch dabei) sperren lassen. Hoffe mal das ich in Zukunft keine Probleme mehr haben werden. Einen Dialer Schutzprogramm hab ich jetzt auch noch zusätzlich installiert.
Ist schon unglaublich was man alles als normaluser im Internet braucht um sich zu schützen.

Gruss Peacemeaker
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: