Verkabelung im Kinderzimmer

#0
11.04.2010, 14:16
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und habe bislang keinerlei Antworten gefunden, die meine Frage beantworten.....:-)
Nun stelle ich deshalb mal meine Frage /Anliegen:

Ich habe vor 9 Jahren beim bau unseres Hauses in jedes Zimmer Telefonkabel gelegt.Der Haupttelefonanschluss befindet sich jedoch im Kellergeschoss.
Der DSL Router und der Splitter befinden sich zwar auch im Keller, aber in anderer Räumlichkeit.

Nun möchte ich in die Zimmer meiner Kids Internet installieren. Wie gesagt ein Telefonkabel ist im Zimmer vorhanden. Nur, das Kabel der Zimmer geht nur in den Kellerraum wo der Haupttelekomanschluss ist und nicht in das Zimmer wo der Router ist.

Nun zu meiner Frage:
Muss ich eine verbindung zum Router herstellen, oder kann ich dies auch so irgendwie lösen, um meinen Kids Internet ins Zimmer zu geben???

Ich freue mich über eure Antworten....

Gruß
Dirk
Seitenanfang Seitenende
11.04.2010, 14:18
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#2 Hinzufügen möchte ich noch, dass ich dies nach Möglichkeit nicht über Wlan llösen möchte.
Seitenanfang Seitenende
11.04.2010, 14:42
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#3 Hallo Erpel12,

tja, generell öffnet der Router das Tor zum Internet ;)
D.H., du musst die Kabel vom Kinderzimmer zum Router führen.
Das Telefonkabel lässt sich i.d.R. nicht nutzen, da es zu störanfällig ist. Damit hättest du keine Freude.
Wenn du keine neuen Kabel legen möchtest und auch kein WLAN nutzen möchtest, dann bleibt z.B. dLAN.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
11.04.2010, 14:47
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#4 Hallo,
vielen Dank für die Info!
Was bitte verstehst du unter Dlan? das ist mir bislang kein Begriff....?!
Seitenanfang Seitenende
11.04.2010, 15:20
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#5 dLAN das ist Netzwerk über Strom. Du würdest quasi vom Router ins Stromnetz und könntest dir dann das Signal jeweils wieder aus dem Stromnetz holen.
Mittlerweile soll es von der Performance auch recht gut sein. Preis kann man zwischen 100 und 200 EUR einrechnen.
Natürlich ist es aber immer noch kein Vergleich zum "echten" Kabel.
Es gibt da auch einige Besonderheiten, über die man sich dann aber noch unterhalten kann, wenn es tatsächlich in Frage kommt.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: