WER versucht da auf mich zuzugreifen?

#0
02.03.2010, 16:25
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hallo,

ich kriege seit geraumer Zeit immer wieder Warnungen von ZoneAlarm:

"die Firewall hat gesperrt Internet-Zugriff auf ihren Computer (...) von 123.456.7.890 (TCP Port 12345) (TCP-Flags: A)"

ZoneAlarm bietet mir an, ein Programm zu kaufen, das mich den Schuldigen lokalisieren lässt.
Nun meine Frage: Kann ich das auch anders rausfinden? Ich möchte wirklich wissen, wer das ist. Hab aber von PCs kaum ne Ahnung. Und auch nicht genügend Geld über, um mir dieses Programm zu kaufen.

Bitte helft mir. Was soll ich nur tun?

Ich bedanke mich im Voraus bei allen Antwortenden.
Liebe Grüße.
Dieser Beitrag wurde am 02.03.2010 um 16:37 Uhr von Alrecrea editiert.
Seitenanfang Seitenende
02.03.2010, 16:28
Moderator

Beiträge: 7804
#2 Zonealarm in die Tonne treten, wahlweise deinstallieren sollte Abhilfe schaffen. ZA will sich da nur wichtig machen. Man sollte diese Meldungen auch abschalten koennen, ich weiss nur nicht mehr wo....

Durch sowas droht dir keine Gefahr, solange nicht ein Programm oder Dienst deines Rechners auf diesen Port zum Internet hin horcht.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
02.03.2010, 16:34
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3

Zitat

solange nicht ein Programm oder Dienst deines Rechners auf diesen Port zum Internet hin horcht.

Quelle: http://board.protecus.de/t39187.htm#ixzz0h29YnQVm
soll heißen?

Danke für die schnelle Antwort.
Bist du denn sicher, dass das nicht schlimm ist?
Da das ja immer die gleiche ID ist, macht mir das schon sorgen.

Und ZA deinstallieren? gibt es denn ein Programm, das ich stattdessen installieren sollte?

Danke nochmal.
Seitenanfang Seitenende
02.03.2010, 16:36
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#4 außerdem kommt diese warnung im schnitt alle 5 minuten. ist schon etwas lästig...

ich möcht wissen, wessen nr das ist! verdammte... sowas geht doch nicht. das ist doch MEIN pc ;) menno ;)
Seitenanfang Seitenende
02.03.2010, 17:06
Moderator

Beiträge: 7804
#5 Das kannst du als Netzrauschen abtun. Wenn zufaellig jemand deine jetzige IP fuer P2P oder aehnliches genutzt hat, ist da normal. Ignorier das einfach, es schadet dir nicht und beeinflusst deinen Rechner nicht, bis auf die nervenden Meldungen von ZA:
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
02.03.2010, 17:16
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#6 ok.

Dankeschön!
Seitenanfang Seitenende
03.03.2010, 11:11
Member

Beiträge: 110
#7 Das kannst du übrigens mit einem Klick auch abstellen.
Wenn die Meldung kommt, ich meine darunter befindet sich der Text: Diese Warnung nicht mehr anzeigen. Einen Hacken davor setzen und das Thema ist gegessen.

Ich stimme an dieser Stelle raman zu. ZA ist pfui pfui!
Es blockiert auch wichtige und notwendige Sachen.
Gut funktioiert das nur, wenn du erstmal alles Konfiguriert hast und das für jedes Programm.
Schlecht ist: Du musst, wenn du was neues Installierst oder benutzt dies ebenso zulassen oder die Rechte dafür verteilen das es dich in Zukunft nicht dauernd nervt.

Ich rate dir mal ein Anderes Programm zu testen. Dann siehst du evtl. auch wo die vor oder Nachteile sind.
Seitenanfang Seitenende