Verschlüsselter Text jedes Mal anders - warum?

#0
05.08.2009, 11:31
...neu hier

Beiträge: 6
#1 Ich habe ein kleines AES-Verschlüsselungs-Programm und mir ist aufgefallen, dass beim selben Klartext bei jeder Verschlüsselung ein anderer Output rauskommt. Habe mittlerweile herausgefunden, dass dafür "XTS" zuständig sein soll, aber ich verstehe es nicht. Kann das jemand erklären?
Seitenanfang Seitenende
05.08.2009, 13:31
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Wenn jede Verschlüsselung von vom Inhalt her identischen Dateien auch identisch wäre, wäre dies eine Möglichkeit, den Verschlüsselungsalgorithmus aufzudröseln und letztendlich zu knacken. Es wird aber hier bei jeder Datei ein eigener Key generiert (selbst bei identischem Passwort), welcher nur für diese eine Verschlüsselung gültig ist.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
05.08.2009, 22:11
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#3 Das ist einfach zu erklären, der Cipher selber verschlüsselt immer gleich aber das heißt auch das bestimmte Abfolgen immer gleich sind.
So ließe sich aus einem Bild zb. Form und Farbe schließen obwohl es verschlüsselt ist.
Damit das nicht pasiert gibt es die sogenannten blockmodes (XTS ist einer davon) der die verschlüsselten Daten auch noch mit einer anderen Abhängigkeit verknüpft (Zeit zb. einen counter usw.)

Hier findest du mehr darüber:
http://en.wikipedia.org/wiki/Cipher_modes
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
06.08.2009, 07:28
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#4 Danke, das ist ja doch sehr viel einfacher als ich dachte.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: