Handy Aufladegerät piept (Nokia und Sony Ericsson)

#0
14.05.2009, 14:16
Member
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#1 Hi Leute,

ich stelle irgendwie regelmäßig fest das Aufladegeräte von Nokia und Sony Ericsson, wenn sie nicht laden leise fiepen und pfeifen.

Ist das bei euren Geräten auch so? Kann mir das jemand technisch erklären?
Vermutlich verbrauchen die auch wenn die nicht laden ordentlich Strom?

Jagge
Seitenanfang Seitenende
14.05.2009, 15:28
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Meins fiept zwar nicht leise, aber es ist Tatsache, dass auch Strom verbraucht wird, wenn nicht geladen wird. Also immer nach dem Laden das Ladegerät aus der Steckdose ziehen ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
14.05.2009, 17:51
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#3 Meinst du nicht mit fiept eher sumt/brumt?
Naja Auslegungssache, dürfte auf jedenfall von ner Spule kommen.
Vermutlich billige Bauteile... typisch sowas - ja steht auf jedenfall mehr unter Belastung wenn kein Abnehmer dran ist das ist klar.
Und das Dingen verbraucht minimalen Strom ist ja ein Netzteil hat natürlich gewissen Wiederstand.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
14.05.2009, 18:58
Member

Beiträge: 163
#4 Früher - und nur noch vereinzelt heute - bestand ein Netzteil aus einem Trafo, einem Gleichrichter und einer Siebkette, evtl. auch noch einer elektr. Schaltung, die Spannung und/oder Strom konstant hielt. Dort hörte man ein brummen mit der Netzfrequenz, also 50 Hz, wenn man sein Ohr nahe genug an den Trafo hielt.

Heutige Netzteile/Ladegeräte sind meistens Schaltnetzteile. Dort gibt es keinen unförmigen Trafo mehr, sondern kleine, kompakte Trafos. Die Spannung wird in eine höhere Frequenz umgewandelt, welche dann mit kleinen Ferrittrafos transformiert werden kann. Im Leerlauf schwingen diese Dinger häufig und man kann u.U. das dann als Pfeiffen, Fiepen o.ä. hören.

Leider stören die Billigheimer an solchen Netzteilen im Umkreis von bis zu einigen hundert Meter den Empfang von Lang-/Mittel- und Kurzwellen und vermiesen häufig das Hobby anderer Leute (Funker, Radio-DXer).

Eine gute Beschreibung dieser Bauteile findet man hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schaltnetzteil

Gruß
Faun
Seitenanfang Seitenende
14.05.2009, 19:00
Member

Themenstarter
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#5 Hey danke für eure ausführlichen Antworten.

Finde ich ziemlich schäbig, das Nokia solche Ladegeräte baut und spart...

Generell, kann man gegen dieses piependen Aufladegeräte oder summenden Traffos etwas machen oder etwas von Conrad Electronics verbauen? ;)

Jagge
Seitenanfang Seitenende
14.05.2009, 21:38
Member

Beiträge: 163
#6 Das hantieren mit oder in Netzgeräten ist Lebensgefährlich und daher tunlichst zu unterlassen, soweit man nicht die erforderlichen Kenntnisse besitzt!

Viel machen kann man da m.E. wenig. Die störenden Schwingungen könnten z.B. von locker gewickelten Drähten des Trafos oder evtl. Drosseln stammen, oder vom Kern selbst, wenn dieser nicht 100 % fest zusammengesetzt / geklebt ist. Ob man da mit Klebstoff etwas bewerkstelligen kann, habe ich nie ausprobiert. Bei Ersatznetzteilen muß man darauf achten, die richtigen elektrischen Daten einzuhalten, sonst könnte es böse Überraschungen geben. Vielleicht kannst Du dich mit den störenden Tönen arrangieren, falls sie leise sind? Bei Eingriffen irgendwelcher Art verlierst Du sicher jegliche Garantieansprüche, wenn mal was kaputt geht. Ob die Geräuschentwicklung selbst zum Garantiefall werden könnte, müßte man ausprobieren. Wenn genug Leute auf Austausch drängen, wird evtl. zukünftig ein wenig aufwändiger gebaut - aber diese These ist etwas gewagt in diesen verdorbenen Zeiten.

Gruß
Faun
Seitenanfang Seitenende
15.05.2009, 00:57
Member

Beiträge: 177
#7 Hehe, passt auf, jetzt handelt es sich um einen 20 Jahre alten Plastikklotz, aus der Zeit, als Nokia noch Gummistiefel für Fliegenfischer angefertigt hat ;-)

Nein, mal Ernst, auf der Suche nach einem anderen Ladegerät habe ich erst vor ein paar Tagen etliche Nokia -als auch Sony Ericsson Ladegeräte gefunden, deren Herkunft ich recht merkwürdig fand (mehr Ladegeräte, als ich Handys haben kann!). Jedenfalls werde ich Morgen mal ausprobieren, ob eines der Geräte fiepst, oder nicht und dann posten, ob es zu einer Geräuchkulisse gekommen ist.
__________
http://saferload.com
http://safer-tv.com
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: