vorinstallierte Sofware auf neuen Computern + Laptops entfernen

#0
16.03.2009, 17:04
Member
Avatar Tille

Beiträge: 451
#1 Tag,

ich habe gerade das Vergnügen auf meinem neuen Computer (Acer) diverse vorinstallierte Software vom Hersteller zu entfernen!

Von Spyware über Bloatware über sämtliche Google Software scheint es wohl kaum ein Hersteller zu schaffen einen "sauberen Computer" auszuliefern.

Lediglich Apple spart sich diese ganze Software von Drittherstellern bei neuen Computern - ich bin kurz davor meinen Computer zurück zu geben und mir einen Mac zu besorgen.

An der Deinstallation der ganzen vorinstallierten Software sitze ich nämlich seit 2 Stunden, da jede Deinstallation im Schnitt 6 Klicks bei Windows Vista benötigt (inkl. aller Sicherheitsabfragen)

Zusammenfassung:
Windows verschwendet Zeit!
Hersteller würden einem vermutlich auch Viren auf dem Computer installieren, wenn die Geld dafür bekommen.

Wollte meinen Unmut in diesem Falle über Acer hier nur mal loswerden.

Tille


__________
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.
Seitenanfang Seitenende
16.03.2009, 18:00
Member

Beiträge: 3716
#2 ja, ich kaufe mir deswegen nie wieder einen Vorgefertigten pc... lieber pc + windows cd das ist besser...
Ich kenne das Problem der forinstalierten software ;-)
Seitenanfang Seitenende
16.03.2009, 18:30
Moderator

Beiträge: 7798
#3 Das ganze hat 2 Seiten.

Erstens, die vorinstallierte Software nervt
Zweitens, dadurch wird der PC teilweise guenstiger. Ich habe Preise von ca 50 Euro gehoert.

Bei neuen PCs/Notebooks ist es in meinen Augen das Beste, Windows komplett neu aufzuspielen. Das kostet die gleiche, wenn nicht sogar weniger Zeit und man kann gleich aktuelle Treiber aufspielen und ein sauberes Backup/Image ziehen...
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
16.03.2009, 18:51
Member

Beiträge: 3306
#4

Zitat

raman postete
Bei neuen PCs/Notebooks ist es in meinen Augen das Beste, Windows komplett neu aufzuspielen. Das kostet die gleiche, wenn nicht sogar weniger Zeit und man kann gleich aktuelle Treiber aufspielen und ein sauberes Backup/Image ziehen...
Sehe ich genauso. Wir haben auf Arbeit ein paar Thinkpads und was da alles an Zeug drauf ist kann man kaum glauben. Leider weiß man auch nie so ganz ob man nicht doch irgendwas davon braucht für WLAN, Touchpad und Co. Also ist ein Image ziehen und Neuinstallieren sicher nicht die schlechteste Wahl um es herauszufinden.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: