Briefgeheimnis bei IGMs

#0
14.10.2008, 13:51
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Darf ein Betreiber eines online-games - ohne dies in den AGBs erwähnt zu haben und somit ohne meine Zustimmung - spielinterne Mails zwischen den Spielern mitlesen ?

Ich denke nein. Für mich ist eine IGM so wie eine email.

Wer weiss dazu etwas ?

LG Hornblower
Seitenanfang Seitenende
14.10.2008, 14:07
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2 Es gibt kein "Briefgeheimnis" bei email.

Das Urteil ist schon etwas älter: http://www.fitug.de/archiv/presse/penet1.html

Zitat

Die Konsequenzen des Urteils, sollte es Bestand haben, sind natuerlich wesentlich weitreichender. Das ungestrafte Lesen der privaten elektronischen Post durch Behoerden ohne richterliche Genehmigung oder durch andere stellt einen unhaltbaren Zustand dar.

Die rechtliche Situation in Deutschland ist nicht viel anders, Paragraph 201 und 202 STGB sind auf Toene bzw. Papier beschraenkt, gelten also nicht fuer elektronische Nachrichten.
Habe nix anderes bis heute gehört.

Und auf nem Spieleserver erst recht nicht. Das kannste nicht wirklich mit ner email vergleichen.

TS
Seitenanfang Seitenende
14.10.2008, 14:20
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 Danke schon mal !

Dennoch kann das Mitlesen doch nicht gänzlich erlaubt sein.

Hier werden doch auch Datenschutz und Persönlichkeitsrechte verletzt.

LG

PS Wie wird man denn ein Dschinn ? Lehre, Studium, Kauf, Beitritt ... ?
Seitenanfang Seitenende
14.10.2008, 14:21
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#4 http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23567/1.html

das scheint die aktuellste Fassung zu sein.

TS

Und Dschinn wird man nicht so einfach. Man ist es oder nicht. Ob Du ein Dschinn bist, weisst nur Du alleine.
Seitenanfang Seitenende
14.10.2008, 14:54
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#5

Zitat

TurnRstereO postete
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23567/1.html


Und Dschinn wird man nicht so einfach. Man ist es oder nicht. Ob Du ein Dschinn bist, weisst nur Du alleine.
Aha, also wie beim Macho, das bin ich auch nicht. Ochmenno.

Trozdem noch was. Emails muss ich beruflich aber 10 Jahre speichern, da sie als Handelsbriefe gelten. Schon seltsam.
Ich frage mal einen Datenschützer, dafür wird der doch bezahlt.

LG
Seitenanfang Seitenende
14.10.2008, 17:04
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#6

Zitat

Hornblower postete
.....
Emails muss ich beruflich aber 10 Jahre speichern, da sie als Handelsbriefe gelten. Schon seltsam.
Ich frage mal einen Datenschützer, dafür wird der doch bezahlt.
....
Also der Knabe heisst Datenschutzbeauftragter und ich bezweifel stark, dass der für "Online-Games" und den dort herrschenden "Daten-Verkehr" eine gute Antwort parat hat.
Nichtsdestotrotz ein möglicher Ansprechpartner, ja...

TS

und noch etwas OT, dann aber bitte in Zukunft im Unterforum Sozial...
Wenn Du eine soziale Ader hast, ist das doch schon der richtige Weg.
Hat nix mit Macho oder sowas zu tun.
Mehr mit über den Schatten springen und Möglichkeiten austesten.
Frage Dich einfach wofür Du wie weit gehen würdest....
Seitenanfang Seitenende
14.10.2008, 17:27
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#7 Jedenfalls VIELEN DANK ! @ den hilfreichen Dschinn.

Muß man hier CLOSEN vermerken ?

Frage Dich einfach wofür Du wie weit gehen würdest....

Bei manchen kommt Würde nur noch in "für Geld würde ich ... " vor.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: