Wie kann ich feststellen, ob eine Firewall aktiv ist?

#0
29.03.2008, 12:25
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo Zusammen,

Ich habe bereits nach einer passenden Antwort im Forum gesucht, bin aber nicht 100% glücklich geworden :(

Aber ich hoffe, dass sich jemand finden wird der mir den entscheidenden Tipp geben kann.

Folgende Situation:

Ihr bekommt einen Anruf, und ein Kunde sagt euch, dass seine Programme (z.B. Softphone) nicht mehr richtig funktionieren. Ihr habt keine Chance euch auf seinem Rechner umzusehen, dazu müssten ihr ihn besuchen, ihr wollt euch aber die lange Anfahrt sparen.

Wie kann ich feststellen, ob eine Firewall (nicht nur die Windows Firewall sondern auch von anderen Herstellern!!!!) installiert und aktiv ist?
Kann ich ihm ein Windows Kommando oder DOS Kommando nennen, oder nach einer bestimmten Datei suchen lassen? Irgendeine Gemeinsamkeit müssen Firewalls doch haben und Windows kann ja irgendwie auch feststellen ob eine Firewall aktiv ist, nur wie?

Ich wäre für einen goldenen Tipp sehr Dankbar!!!!!!

MFG ALF13
Seitenanfang Seitenende
29.03.2008, 14:20
Member

Beiträge: 3306
#2 Den Kunden einfach fragen ob er eine Firewall installiert hat und für die XP/Vista Firewall gemeinsam die Netzwerkeinstellungen durchgehen? Ich frag das Kunden regelmäßig und bisher war noch keiner dabei der das nicht gewusst hätte, notfalls muss er sich halt an einen Admin wenden. Leute die nichtmal wissen was auf ihrem PC für Programme installiert sind, sind dann doch sehr selten.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
30.03.2008, 03:31
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Sorry, aber es gibt mehr Kunden die ihren Rechner "nur" nutzen, aber keine Ahnung haen, was für eine SW installiert ist.

Es muss doch eine Möglichkeit geben (ohne viel Aufwand), sicher festzustellen ob eine Software Firewall auf dem Rechner aktiv ist. So das man "Jederman" telefonisch anweisen kann nachzusehen.

Hat noch jemand vorschläge
Seitenanfang Seitenende
30.03.2008, 15:15
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#4 Für gewöhnlich sollte ein Blick ins Sicherheitscenter von XP/ Vista reichen.
Dort sollte man auch als Benutzer reinschauen dürfen.
Wenn natürlich das Sicherheitscenter durch Gruppenrichtlinien ausgeblendet wurde hilft tatsächlich nur das Telefonat mit dem Admin.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
30.03.2008, 17:29
Member

Beiträge: 3306
#5

Zitat

HeVTiG postete
Für gewöhnlich sollte ein Blick ins Sicherheitscenter von XP/ Vista reichen.
Jo oder so wobei das natürlich nicht in jedem Fall funktioniert. Was ich eigentlich sagen wollte ist das es keine allgemeingültige Möglichkeit gibt und man für Kunden die gänzlich ahnungslos sind IMHO dann schon eher eine Vor-Ort Service oder Fernwartung bereitstellen sollte. Das endet ja dann sonst in endlosen Diskussionen weil ein Kunde der noch nichtmal weiß das eine Firewall installiert ist sicher auch nicht weiß wie man diese deaktiviert geschweige denn eine Regel erstellt (oder er darf es gar nicht wie schon erwähnt). Da muss dann wieder jemand her der den PC nicht "nur nutzt" sondern ein bisschen mehr Ahnung hat.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
31.03.2008, 13:00
Member

Beiträge: 1132
#6 Hi ALF13,

Für Nicht-Windows-Firewalls könnte man vielleicht HijackThis verwenden. Ist auch für Noobs leicht zu bedienen.
Kannst Dir dann die Logs als txt-Datei mailen lassen und anhand dessen feststellen, ob eine, und wenn ja, welche Firewall aktiv ist.
Wie das Log erstellt wird, findest Du im Malware-Forum genau beschrieben.

Gruß
Heron
__________
"Die Welt ist groß, weil der Kopf so klein"
Wilhelm Busch
Seitenanfang Seitenende