weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

IqFieber.de Lebenserwartung.de

#0
26.10.2007, 14:52
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hi
ich habe mich bei
http://www.iqfieber.de
und
http://www.lebenserwartung.de
angemeldet
ich rate euch GEHT DA NICHT DRAUF!!!!!!!!!
ich hab einfach mal eingegeben
Ralf Mustermann
blablabla weg 20
Honolulu

und diese tests gemacht (e-mail hab ich angegeben)
am nächsten tag krieg ich eine e-mail mit den ergebnissen des tests und da steht dann:
Zahlungsaufforderung:
zur bereitstellung unserer Dienste: 59€

die mail sieht so aus:


ZAHLUNGSAUFFORDERUNG

Sehr geehrte/r Herr / Frau Ghjndg Rtgtrgt,

vielen Dank für Ihre Teilnahme (IP: *zensierte ip, es ist aber wirklich meine!*) Ende Oktober 2007 bei www.Iqfieber.de!
Wir erlauben uns daher, Ihnen für die Bereitstellung unserer Dienstleistung unser Entgelt in Rechnung
zu stellen:

Kundennummer: *zensierte nummer*
Rechnungsnummer: *zensierte nummer*


Bereitstellung Online-IQTest & Gehirntraining - 59,00 Euro
----------------------------------------------------------


Sollten Sie bisher den IQ-Test noch nicht abgeschlossen haben, oder wollen Sie noch einmal Ihre
Analyse oder das Gehirntraining aufrufen, so haben Sie hierzu noch bis zum 31.12.2008 die Möglichkeit.

Hier noch einmal der Mitgliedszugang für unseren Test:
*zensierter link*

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag unter Angabe des unten angegebenen Verwendungszweckes bis zum
02.11.2007 auf unsere nachstehend aufgeführte Bankverbindung. Beachten Sie, dass nicht zuzuordnende
Zahlungen oder Teilleistungen keine schuldbefreiende Wirkung haben.

Inhaber: Online Service LTD
Konto: 1120484
BLZ: 51250000
Taunus Sparkasse
IBAN: DE11 5125 0000 0001 1204 84
BIC: HELADEF1TSK
Verwendungszweck: 03-BFVVBT-169912-DWNNZW-1

Sollten Sie Fragen zu dieser Rechnung oder unserem Dienstleistungsangebot haben, stehen wir Ihnen unter
+49-180-5884423-6 ( 14 Cent / Minute aus dem dt. Festnetz ) oder info@iqfieber.de zur Verfügung.

Im Anhang finden Sie die Rechnung im Originalformat auf unserem Briefpapier.
Der Anhang ist virenfrei. Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader, um sich die Rechnung anschauen zu können.
Diesen können Sie hier downloaden:
http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Iqfieber.de - Team





so, un ich hab meinen vater gefragt der sagt das ist alles abzocke und ich sollte einfach garnichts machen.. aber was ist wenn in 1 woche wirklich ein anwalt vor der tür steht oder die polizei???
Seitenanfang Seitenende
26.10.2007, 18:53
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#2 keine Sorge, das ist tatsächlich Abzocke und der aktuellen Rechtsprechung nach nicht rechtsgültig, siehe auch hier:

http://board.protecus.de/t30153.htm

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
26.10.2007, 21:56
...neu hier

Beiträge: 5
#3 Huhu!

Ich habe mich auch auf der site angemeldet und einen IQ-Test gemacht allerdings habe ich den abgebrochen da ich einfach keine lust mehr hatte!

jedenfalls habe ich heute die gleiche mail bekommen und bin erst erschrocken!

nun habe ich eine frage ich bin schon 18 Jahre!

Habe auch einen falschen namen angegeben also nicht meinen sondern eines anderen und dass auf meinem pc nun haben die aber meine ip ....


muss ich den betrag in höhe von 59 € bezahlen oder nicht?


würde mich über eine antwort sehr freuen!

big thx im vorraus!
Seitenanfang Seitenende
27.10.2007, 12:24
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#4

Zitat

Laserpointa postete
keine Sorge, das ist tatsächlich Abzocke und der aktuellen Rechtsprechung nach nicht rechtsgültig, siehe auch hier:

http://board.protecus.de/t30153.htm

Greetz Lp
am telefon (info) haben die mir gesagt "wenn du bei dem test dein alter über 18 angegeben hast musst du bezahlen weil du dich nicht als minderjähriger ausgegeben hast und wenn du minderjährig bist und mit 16 schon strafbar bist, kannst du wegen Urkundenfälschung und Betrug zu einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren oder Geldbuße bestraft werden"

HALLO???????????
ICH LAG UNTERM TISCH ALS ICH DAS GEHÖRT HAB!!!!!
5 jahre knast? wegen ein paar falscher angaben und ein paar klicks im iq test?
Seitenanfang Seitenende
27.10.2007, 13:53
...neu hier

Beiträge: 5
#5 naja bei mir is dass schon dass 2te mal wo ich auf so einen Schei... reinfalle!

erst vor ca 1nem jahr als ich noch 17 war habe ich mich auf 123simsen.com angemeldet! allerdings konnten die mir da nichts machen! da ich noch minderjährig war ich musste nur ein schreiben verschicken + personalausweis kopie aber nun bin ich ja 18 ....

aber ich habe noch einen kleinen bruder der 15 ist ! wenn ich einfach ein schreiben mache würde mit der kopie seines ausweises würde normal auch gehen oder?

ich weiß echt nich weiter ... wäre nett wenn jemand weiterhelfen könnte!
Seitenanfang Seitenende
27.10.2007, 13:56
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#6 Leute bitte beruhigen + nicht von leeren Drohungen einschüchtern, sondern getrost ignorieren siehe:

http://board.protecus.de/t30153.htm

und die vielen anderen Beiträge in diesem Forum dazu.

das ist Abzocke durch Einschüchterung!

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
29.10.2007, 12:47
...neu hier

Beiträge: 5
#7 so ich habe nun denen geschrieben:


Einschreiben mit Rückschein
Adresse des Anbieters

Ort, Datum

Unberechtigte Forderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich auf Ihr Schreiben vom .........................., in dem Sie einen Betrag von ............ Euro für die angebliche Inanspruchnahme einer Internet-Serviceleistung verlangen.

(Formulierungsvorschlag bei Verträgen mit Minderjährigen):
Der angeblich mit Ihnen abgeschlossene Vertrag wurde von meinem minderjährigen Sohn/ meiner minderjährigen Tochter abgeschlossen. Ich habe weder in einen Vertragsabschluss eingewilligt, noch genehmige ich einen Vertrag.

(Formulierungsvorschlag bei unberechtigten Zahlungsaufforderungen):
Nach meiner Überzeugung habe ich keinen Vertrag mit Ihnen abgeschlossen.
Sollten Sie anderer Meinung sein, so weisen Sie mir bitte nach, wann und wie es zu einer übereinstimmenden Willenserklärung kam, wie Sie mich gemäß den gesetzlichen Bestim­mungen zum Fernabsatz belehrt haben und mich u. a. gemäß § 312e BGB, bzw. § 1 der BGB-Info VO informiert haben.

Vorsorglich fechte ich den angeblich abgeschlossenen Vertrag wegen arglistiger Täuschung an. Daneben widerrufe ich den geschlossenen Vertrag nach den maßgeblichen Vorschriften über Fernabsatzverträge. Außerdem erkläre ich auch vorsorglich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen.

Mit freundlichen Grüßen


Darauf hin kam eine mail zurück von wegen:




Sehr geehrte/r Herr/Frau ,

Vielen Dank für Ihre Anfrage bei unserem IQFieber.de Support.


Ihre Beanstandung ist bei uns eingegangen. Zur Beantwortung möchten wir auf die folgenden Punkte hinweisen.

Unsere Aufzeichnungen belegen Ihre Anmeldung unter Angabe Ihrer EMail-Adresse.

Ihre Anmeldung mit anschließender Annahme durch uns unter gleichzeitiger Zusendung der Allgemeinen Geschäftsbeziehungen in Textform stellt einen Vertragsschluss dar. Dabei wurden Sie sowohl vor als auch mit Vertragsschluss über Ihr Widerrufsrecht informiert. Der Vertragsschluss über das Internet ist ohne Weiteres möglich und erfolgt bei unserem Angebot unter Beachtung der Verbraucherschutzvorschriften für den Fernabsatz. Insbesondere wurden Sie klar und deutlich sowohl in den von Ihnen als gelesen bestätigten Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch vor Anmeldung über den Preis der Dienstleistung informiert.

Ein Widerruf dieses Vertrags ist zum vorliegenden Zeitpunkt leider auch nicht mehr möglich. Gem. § 312d Abs. 3 Nr. 2 erlischt das Recht zum Widerruf, wenn der Verbraucher die Ausführung der Dienstleistung selbst veranlasst hat. Darauf wurden Sie ebenfalls in hervorgehobener Form hingewiesen, sowohl in den von Ihnen als gelesen betätigten Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen bei der Anmeldung als auch erneut mit der nachgewiesenen Zusendung bei Vertragsschluss.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf dieser Regelung auch bestehen müssen, um uns vor Missbrauch zu schützen.

Ein wirksamer Widerruf des mit uns geschlossenen Vertrages zur Bereitstellung einer Online-Dienstleistung ist nicht eingegangen. Daher haben wir Ihnen den in der Preisangabe ausgewiesenen Betrag inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

Auf der Anmeldeseite unten, direkt bei der Anmeldeschaltfläche, finden Sie die Preisangabe. Wir haben Sie in hervorgehobener Form am Ende des Textes in Fettdruck positioniert. Zusätzlich befindet sich schon über dem ersten Eingabefeld mittig ein farblich hervorgehobener Sternchenhinweis ("Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus ! *") , der Sie zusätzlich zu der Preisangabe leitet (vgl. BGHZ 139, 368). Die Preisangabe finden Sie auch unter Punkt II. 7 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen.

Angesichts des Umfangs der angebotenen Leistung kann eine solche Leistung nur gegen Entgelt erfolgen. Schließlich bieten wir Ihnen diese Leistungen ohne störende Werbung oder Vermarktung Ihrer Daten an. Wir bitten daher um Verständnis, wenn wir auf die Erbringung der Gegenleistung bestehen müssen.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich nach Ablauf der Zahlungsfrist in Verzug befinden und ab diesem Zeitpunkt zur Erstattung weiterer Verzugsschäden verpflichtet sind. Wir empfehlen daher die fristgerechte Zahlung und bedauern, Ihre Einwendung zurückweisen zu müssen.

Unabhängig von dem Entgelt für den Zugang zu unserer Online-Dienstleistung sind Sie aber weiterhin kostenlos zur Teilnahme an unserem Gewinnspiel berechtigt, sofern Sie sich nicht schon dafür eingetragen haben - dafür wünschen wir Ihnen viel Glück!


Mit freundlichen Grüßen,
Ihr IQFieber.de - Support Team



Was nun wie soll ich vorgehen?!

wäre nett für back antwort mfg
Seitenanfang Seitenende
29.10.2007, 14:31
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#8 @w1cked
Es ist ganz einfach- die Seiten sind so gestrickt und das Widerrufsrecht so gehalten, dass Du Ihnen schreiben kannst, was Du willst; die legen alles so aus, dass Du nach ihrer Ansicht zahlen sollst.

Du wirst niemals von denen etwas hören wie: "...Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, unter diesen Umständen sind sie von der Zahlungspflicht entbunden....blabla".

Lass es einfach gut sein, spart zeit und Nerven. Die kommen nicht aus ihrer Ecke und unternehmen rechtliche Schritte. ;)
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
29.10.2007, 19:08
...neu hier

Beiträge: 5
#9 Naja irgendwann schicken die auch mal eine mahnung so war es damals auch bei (123simsen.com) ...

ich habe allerdings auf der site eine falsche adresse angegeben! und die existiert wirklich allerdings haben die ja meine ip und was ist jetzt wenn die den brief an den typ schicken ? und nich an mich?! und die gehen zur polizei und erstatten strafanzeige ....


mfg w1cked
Seitenanfang Seitenende
29.10.2007, 22:22
Ehrenmitglied
Avatar Argus

Beiträge: 6028
#10 Shau hier mal nach http://searchy.protecus.de/whois/?domain=IQFieber.de+
Und gebe in Google mal den namen ein die bei [Holder] steht ;)
__________
MfG Argus
Seitenanfang Seitenende
15.11.2007, 22:58
...neu hier

Beiträge: 5
#11 naja um dass geld geht es mir nicht!

es geht mir nur darum:

ich habe einen falschen namen angegeben! und die person existiert wirklich!
jedenfalls bin ich eh schon auf bewährung! bin ü18!
und die haben meine ip! und wenn nun eine mahnung an die person geht und diese zur polizei geht mit der ip von mir und mich anzeigt bin ich gekeselt...

kann mir bitte jemand weiterhelfen danke!

mfg w1cked
Seitenanfang Seitenende
15.11.2007, 23:48
Member

Beiträge: 38
Seitenanfang Seitenende
13.12.2007, 14:08
...neu hier

Beiträge: 1
#13 Hi...Ich wollt nur zu W1cked etwas sagen....
Der Typ ist ja total bescheuert. Von wegen" ich war schon unterm Tisch nach dem Gespräch, und ahhh hilfe 5 Jahre Haft"
Der ist ja total plem plem...
5 Jahre...Weißt du was Du da eigendlich anstellen musst um so lange in den Knast zu kommen?

Der Vertrag ist überhaupt nicht rechtsgültig.
Jeder ließt sich net den AGB Vertrag durch..man klick einfach akzeptieren, weil da die üblichen dinge drin stehen. Besonders nicht, wenn es sich um ANMELDUNGEN handelt. Ich meine HALLO???
Die haben den Vertrag dort versteckt.
Nirgendswo wird sonst sichtbar das es sich um 59 Euro handelt.
Das ist Betrug!
Solche Menschen müssen mit Freiheitsstrafen von 5 Jahren rechnen, das trifft die Realität schon eher.
Das ist Vertragsbetrug...Mann muss nur mal zur richtigen Zeit den Fernseher anschalten, dann wird man über solche Fälle aufgeklärt. -Es kam schon zigmal etwas über solche Fälle...Pro 7, RTl usw
Diese unseriousen Firmen werden mit harten Strafen geahndet!

Und wenn da noch Leute wie Wi1cked Panik kriegen, ist das erbärmlich!
Dieser Beitrag wurde am 13.12.2007 um 14:13 Uhr von Plautus editiert.
Seitenanfang Seitenende
21.01.2008, 21:00
...neu hier

Beiträge: 3
#14 hallo habe da auch reingeschaut und habe eine rechnung von 59,00 euro bekommen.werde es nicht bezahlen für was????
Seitenanfang Seitenende
03.03.2008, 17:04
Member
Avatar bob777

Beiträge: 24
#15 Also ich habe mich früher auf IQFight angemeldet (waren die gleichen Logos und das Design nur farblich anders) , mit falschen Daten.
Die haben mir dann auch eine Rechnung geschickt die ich aber nicht bezahlt habe.
Ich war damals 10 und habe nicht auf die AGBs geachtet , aber die Seite wurde geschloßen und ich denke nicht das die noch was Schicken werden ;)
Aber wie gesagt das war vor etwas längerer Zeit , deswegen kann es jetzt anders sein.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: