Pc als "Netzwerkzentrale"

#0
18.09.2007, 16:11
...neu hier

Beiträge: 4
#1 hi,

ich habe einen pc der 2 netzwerkkarten hat und möchte ihn zwischen adsl router und intranet schalten( sprich bei der einen nic rein und bei der anderen raus). zusäzlich soll auf dem rechner noch eine firewall installiert werden und die patition D: soll für alle pc inerhalb des intranets zugänglich sein jedoch von seiten des routers nicht.

Die firewall sollte zum bsp bestimmte seiten blocken können oder dienste nicht durchlassen wodurch der pc einer hardware firewall ähneln soll.

welches betriebsystem eignet sich dazu bzw wie muss ich es konfigurieren?

benötige ich irgend welche software bzw welche firewall eignet sich dazu?

danke im vorhinaus.

mfg
Schmidi90
Dieser Beitrag wurde am 18.09.2007 um 16:20 Uhr von Schmidi90 editiert.
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 16:55
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#2

Zitat

welches betriebsystem eignet sich dazu bzw wie muss ich es konfigurieren?
Eines der zahlreichen UNIX.

Zitat

benötige ich irgend welche software bzw welche firewall eignet sich dazu?
Bei den vernünftigen OS ist der Paketfilter eine Kernelimplementation.
Wenn du ganz genau irgendwelche Programme filtern willst, würde ich eher zu einem Proxy raten.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 17:04
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 danke für die info, gibt es vieleicht auch eine lösung auf windows basis da ich mich LEIDER mit linux sehr wenig auskenne.

was vieleicht auch noch wichtig wäre das der pc die ip-adressen vom router nimmt und nicht eigene vergiebt bzw alle im intranet angeschlossenen pcs fixe ips haben müssen.

mfg
Schmidi90
Dieser Beitrag wurde am 18.09.2007 um 17:14 Uhr von Schmidi90 editiert.
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 18:44
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#4

Zitat

danke für die info, gibt es vieleicht auch eine lösung auf windows basis da ich mich LEIDER mit linux sehr wenig auskenne.
Ach das lassen wir mal lieber.

Zitat

was vieleicht auch noch wichtig wäre das der pc die ip-adressen vom router nimmt und nicht eigene vergiebt bzw alle im intranet angeschlossenen pcs fixe ips haben müssen.
Warum lässt du den Router eigentlich nicht das alles machen?

Das mit den IPs wäre egal, die kann der Router doch weiterhin vergeben nur hast du dann ein Gateway dazwischen den du theoretisch auch als DHCPd einrichten kannst, aber der Router kümmert sich nicht um das was hinter dem Gateway liegt.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 19:29
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#5 Hi,

der MS Isa 200X macht ansich auch genau das, was du willst. Und das auf einer Windowsmaschine ;)
Leider nicht günstig. Ich denke mit OS und ISA liegst du ohne Hardware bei 2000 EUR (kann mich da aber auch irren)


Zitat

was vieleicht auch noch wichtig wäre das der pc die ip-adressen vom router nimmt und nicht eigene vergiebt bzw alle im intranet angeschlossenen pcs fixe ips haben müssen.
Ist ja kein Problem. Den Router würden die Intranet PCs gar nicht sehen, da ja dort der ISA davor ist. Also würdest du dem ISA die IP des Routers geben und dem Router eine andere... naja das kann man dann klären ;)
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 19:54
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#6 hi,

der pc der dazwischenhängt sol ja nicht als router funktionieren sondern als firewall und file server.

mfg
Schmid90
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 19:58
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#7

Zitat

der pc der dazwischenhängt sol ja nicht als router funktionieren sondern als firewall und file server.
Wozu der firewall Teil, dass hast du uns noch nicht gesagt.
Ansonsten würde ich sagen du läßt deinen Router das machen.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 20:15
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#8 hi,

@Xeper:

ganz oben hab ich geschrieben ich zetiere:

"zusäzlich soll auf dem rechner noch eine firewall installiert werden"

um mir einen router zu leisten der das alles kann ist mir das geld zu schade und der pc läuft sowie so die ganze zeit und einen router kann ich auch nicht als file server einsetzen darum dachte ich mir das ich auf dem pc ne firewall installiere bzw ihn als fiel server fürs intranet einrichte.

ich will mal die situation genauer beschreiben ich bin klassenvorstand von einer klasse die meint sie müsste immer wieder riesege downloads machen welch sicherlich nicht schulischer hinsicht sind. da der lehrer pc sowieso tagtäglich läuft dachte ich mir bevor wieder eine beschwerde seitens der direktion kommt werde ich mit der firewall einiges sperren sowie einen contentfilter einrichten welcher **** Seiten (jeder weis was ich meine) zu filtern. zusätzlich kann ich wichtige datein die ich sonst all zu oft per mail an alle geschickt habe auf den dann eingerichteten file-server speichern insbesonders vorteilhaft wenn die datein etwas größer sind.

mfg
Schmidi90
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 20:38
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#9

Zitat

... ich bin klassenvorstand von einer klasse die meint sie müsste immer wieder riesege downloads machen welch sicherlich nicht schulischer hinsicht sind.
Ich glaube nicht das, dass der richtige Weg ist, alles zu verbieten - unser gesamter Staat ist ja in dieser Zeit so ausgerichtet und ich denke wir werden verlieren.
Aber ich halte nicht viel von unserem Schulsystem und deren Werkzeugen, diese Spiegeln nur die Inkompetenz dieses Landes wieder.

Zitat

. zusätzlich kann ich wichtige datein die ich sonst all zu oft per mail an alle geschickt habe auf den dann eingerichteten file-server speichern insbesonders vorteilhaft wenn die datein etwas größer sind.
Das ist verständlich, eine einfache konstenlose Lösung wäre ein lokaler FTP Server auf dem Lehrer PC.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
18.09.2007, 23:24
Member

Beiträge: 500
#10

Zitat

Schmidi90 postete
um mir einen router zu leisten der das alles kann ist mir das geld zu schade und der pc läuft sowie so die ganze zeit und einen router kann ich auch nicht als file server einsetzen darum dachte ich mir das ich auf dem pc ne firewall installiere bzw ihn als fiel server fürs intranet einrichte.
EDV kostet nun mal Geld.

Zitat

Schmidi90 postete
ich will mal die situation genauer beschreiben ich bin klassenvorstand von einer klasse die meint sie müsste immer wieder riesege downloads machen welch sicherlich nicht schulischer hinsicht sind.
Du bist also nicht der Eigentümer des Schulnetzes, deshalb ist die Anschaffung eines Routers sowieso illusorisch. Siehe oben.

Zitat

Schmidi90 postete
da der lehrer pc sowieso tagtäglich läuft dachte ich mir bevor wieder eine beschwerde seitens der direktion kommt werde ich mit der firewall einiges sperren sowie einen contentfilter einrichten welcher **** Seiten (jeder weis was ich meine) zu filtern. zusätzlich kann ich wichtige datein die ich sonst all zu oft per mail an alle geschickt habe auf den dann eingerichteten file-server speichern insbesonders vorteilhaft wenn die datein etwas größer sind.
Hier stelle ich mir ernsthaft die Frage, was an Deiner Schule so abgeht? Du solltest als Schüler in keinster Weise auch nur annähernd in der Lage und berechtigt sein, ein solches Konzept in die Tat umzusetzen.
Dies sollten Aufgaben der Direktion sowie der betreuenden IT-Firma sein.
Ansonsten ist das eher ein Fall für die zuständige Staatsanwaltschaft.

Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: