Unerklärliches Phänomen. Eigene Seiten können nicht angezeigt werden.

#0
04.07.2007, 10:27
...neu hier

Beiträge: 9
#1 Hallo,

ich habe für mich eine unglaubliche Geschichte, die ich hier gerne mal erforschen möchte!

Derzeit habe ich noch keine Antwort. Vorab ich nutze AOL und mein Webprovider ist Keyweb.


Ich betreibe im Inet 3 große Communitys mit ca 12.000 User. Vor zwei Tagen, wurde eine seite von mir gehackt. Die Sicherheitslücke wurde schon gefunden und auch geschlossen. Aber es ist wie verhext.

Und das ist hier nun die Wahrheit: Die von mir 5 gehosteten Seiten, kann ich alle nicht mehr aufrufen. Wenn ich diese aufrufe erscheint über AOL:
504 Gateway Timeout Fehler - Und über den IE "Seite kann nicht angezeigt werden" (DNS nicht auffindbar)

Per cmd und Ausführung kann ich allerdings meinen Server ( Seite anpingen ) diese antwortet auch.

Nun kommt aber das unglaubliche...Ich kann jeder andere Seite die es im Netz gibt ohne Probleme aufrufen. Er zeigt mir nun meine Seiten nicht an!

Jetzt habe ich einige User und Freunde beauftragt die Seiten aufzurufen, und hier klappt alles ohne Probleme.

Kurios, aber das ist die Wahrheit. Ich habe schon vieles versucht wie. Router neue Daten laden lassen, Cookies im IE gelöscht und was man halt alles machen kann.

Zudem habe ich ein weiteres Problem. Wenn ich nun per FTP meinen Space aufrufe, wird die Verbindung zurück gewiesen. ( Fehlgeschlagen ) mein Bekannter jedoch, kommt mit den selben Daten auf den Space...

Nun habe ich versucht mich auf meinen vServer einzuloggen ( vRootserver) und zwar so:

https:// <meine Serverip> Und was ist....auch hier Seite kann nicht angezeigt werden! - Unglaublich... Sozusagen ist mein eigener Server für mich down.

Andere hingegen könnten sich einloggen, wenn sie die Daten hätten!

Hat schonmal jemand von diesem seltsamen Phänomen gehört?! Ich meine ich würde direkt auf einen Virus tippen, wenn nicht Folgendes dagen sprechen würde..

* Ich kann den Server oder Seite anpingen
* Ich besitze keine statische IP
* Alle anderen User können meine Seite aufrufen.

Woher weiß was auch immer mich da blockt, das es sich um meine Seiten handelt?!

Ich meine ich bin ein Leihe, aber ich kann mir nur vorstellen, dass mein Rechner die IP vom Server block. Aber von jetzt auf gleich?!

Es wird noch besser! Im Arbeitszimmer habe ich einen weiteren PC, der zwar über den Router ins Inet gehen kann aber bis Dato nie gebraucht wurde.

Selbst wenn ich meine Seiten aufrufe, erscheinen diese Fehler?! Ich verzweifel echt bald... für mein Provider ( Webserver ) ist alles in Ordnung können connecten alles....und AOL sagt sie prüfen es...

Ziemlich unwahrscheinlich das man nur meine Seiten filtern kann oder?!

Die Seiten sind auch keine Illegalen Seiten, sondern eher Gamecommunitys... Aufgrund dem Hack des Forums ( nach Prüfung ) wurde in jedem Fall schonmal die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Im moment kann man sagen, das nicht der Server gehackt wurde, sondern nur ein Forum durch einen MySQL zugriff..

Vielleicht kann mir hier einer bei meinem Problem helfen oder hat schonmal was ähnliches erlebt. Vielen Dank!
Seitenanfang Seitenende
04.07.2007, 11:26
Member

Beiträge: 3306
#2 Für mich hört sich das nicht sonderlich "unglaublich" an. Von Browserspielen kennt man das Phänomen, das User mit einem bestimmten Provider nicht auf bestimmte Seiten kommen. Da ist dann irgendwo das Routing unterbrochen. Das "alle" anderen auf eine bestimmte Seite kommen und "alle" anderen Webseiten bei einem selbst funktionieren ist natürlich rein subjektiv. Hat denn einer deiner Freunde auch AOL als Provider? Evtl. liegt hier das Problem. Gute Anlaufstelle bei sowas ist immer:
http://www.heise.de/imonitor/

Gateway und DNS Fehlermeldungen deuten auch ziemlich klar in Richtung AOL.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
04.07.2007, 11:32
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 9
#3 Hallo,

der Spupport von AOL....kommt auf meine Seiten auch mit dem AOL Browser... Und ich schwöre, dass jedes Wort hier was ich schreibe wahr ist!

Es ist genau wie ich schrieb. Meine Seiten werden alle geblockt...Von meiner Leitung aus...
Seitenanfang Seitenende
04.07.2007, 12:24
Member

Beiträge: 3306
#4 Also der AOL Support sagt es sollte gehen oder wie? Mach doch mal ein Tracert zu deiner Seite:
http://member.dnsstuff.com/pages/tools.php

Dann siehst du wo es hakt. Probleme mit deinem OS kannst du ausschließen wenn du mal von einer Linux Live CD oder ähnlichem bootest und testest und statt über den Router kannst du ja mal testweise direkt online gehen.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
05.07.2007, 13:47
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 9
#5 Ach ich verzweifel bald! Ich habe nun selbst ein Format C durchgeführt ohne Software von AOL usw..nach der Neuaufsetzung meine Seite aufgerufen...

IMMERNOCH den selben Fehler. Ich kann meine Domain oder Server anpingen... er antwortet mir auch, aber zum verzweifeln werden noch immer nur MEINE Seiten nicht angezeigt!

Ich habe den kompletten Router überprüft.... auch hier ist nichts was auf einen Firewallblock tendiert.

Wenn es mich nicht betreffen würde, würde ich schreiben der Threadverfasser ist bekloppt... Aber jedes Wort ist hier wahr...und bitterer ernst. 4

Wo soll ich nur suchen?!
Seitenanfang Seitenende
05.07.2007, 13:54
Member

Beiträge: 3306
#6 Wieso formatierst du auch deinen PC? Was soll das bringen, wenn bereits ein zweiter PC das Problem auch zeigt? Mit kopflosem Aktionismus wirst du dem Problem sicher nicht auf die Spur kommen. Hast du es denn jetzt mal ohne Router probiert? Was sagt Tracert?
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
05.07.2007, 14:03
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 9
#7 Tja, ich habe es mal versucht.... aber wenn ich wüßte wonach ich suche würde ich das Problem beheben! Sorry bin kein Systemtechniker...

Ich schreibe Dir mal hier raus, was alles komisch vorkam:

Warn:Glue at parent nameservers

WARNING. The parent servers (I checked with a.nic.de.) are not providing glue for all your nameservers. This means that they are supplying the NS records (host.example.com), but not supplying the A records (192.0.2.53), which can cause slightly slower connections, and may cause incompatibilities with some non-RFC-compliant programs. This is perfectly acceptable behavior per the RFCs. This will usually occur if your DNS servers are not in the same TLD as your domain (for example, a DNS server of "ns1.example.org" for the domain "example.com"). In this case, you can speed up the connections slightly by having NS records that are in the same TLD as your domain.


Fail:
Open DNS servers

ERROR: One or more of your nameservers reports that it is an open DNS server. This usually means that anyone in the world can query it for domains it is not authoritative for (it is possible that the DNS server advertises that it does recursive lookups when it does not, but that shouldn't happen). This can cause an excessive load on your DNS server. Also, it is strongly discouraged to have a DNS server be both authoritative for your domain and be recursive (even if it is not open), due to the potential for cache poisoning (with no recursion, there is no cache, and it is impossible to poison it). Also, the bad guys could use your DNS server as part of an attack, by forging their IP address. Problem record(s) are:

Server <hier meine Serverip> reports that it will do recursive lookups. [test] Server <hier meine Serverip> reports that it will do recursive lookups. [test] See this page for info on closing open DNS servers.


Warn:
Nameservers on separate class C's

WARNING: We cannot test to see if your nameservers are all on the same Class C (technically, /24) range, because the root servers are not sending glue. We plan to add such a test later, but today you will have to manually check to make sure that they are on separate Class C ranges. Your nameservers should be at geographically dispersed locations. You should not have all of your nameservers at the same location. RFC2182 3.1 goes into more detail about secondary nameserver location.

Fail:
Single Point of Failure

ERROR: Although you have at least 2 NS records, they both point to the same server, resulting in a single point of failure. You are required to have at least 2 nameservers per RFC 1035 section 2.2.

Fail:
Acceptance of postmaster address

ERROR: One or more of your mailservers does not accept mail to postmaster@<hiermeinedomain>. Mailservers are required (RFC822 6.3, RFC1123 5.2.7, and RFC2821 4.5.1) to accept mail to postmaster.

mail.<hiermeinedomai>de's postmaster response:
>>> RCPT TO:<postmaster@hiermeinedomain.de>
<<< 550 sorry, no mailbox here by that name. (#5.7.17)


Warn:
Acceptance of abuse address

WARNING: One or more of your mailservers does not accept mail to abuse@meineseite.de. Mailservers are expected by RFC2142 to accept mail to abuse.

mail.meineseite.de's abuse response:
>>> RCPT TO:<abuse@meineseite.de>
<<< 550 sorry, no mailbox here by that name. (#5.7.17)

Warn:
SPF record

Your domain does not have an SPF record. This means that spammers can easily send out E-mail that looks like it came from your domain, which can make your domain look bad (if the recipient thinks you really sent it), and can cost you money (when people complain to you, rather than the spammer). You may want to add an SPF record ASAP, as 01 Oct 2004 was the target date for domains to have SPF records in place (Hotmail, for example, started checking SPF records on 01 Oct 2004).
Seitenanfang Seitenende
05.07.2007, 23:14
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#8 Hmm ja zone file ist komplett falsch eingestellt sieht man ja, bzw evntl. nicht komplett das mit GLUE ist nicht so Schlimm aber das du nur ein NS hast schon.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
05.07.2007, 23:18
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 9
#9 Hallo, habe den Fehler schon gefunden! es liegt defenitiv an AOL. Und zwar block AOL Proxy die Seite.

Ich habe allmählich die Nase voll von AOL ..Seitdem die Alice sind, geht alles den Bach runter.

Also eine Empfehlung auszusprechen ist mehr als unseriös! Zurück zum Problem.

Gehe ich über einen offenen freien Proxy, funktioniert die Seite. Alle nicht AOL User können die Internetseiten aufrufen. Alle AOL User getestet mit 3 Usern nicht!

Via la AOL!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: