Unsere persönlichen Spuren im Internet >Karrierekiller + Schutzmöglichkeiten

#0
01.04.2007, 19:41
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#1

Zitat

Ein Drittel der Personalexperten nutzen das Internet, um über Bewerber zu recherchieren. Sie suchen Informationen zu ihrer fachlichen und persönlichen Eignung oder zu Referenzen und Freizeitaktivitäten. 26 Prozent von ihnen schlossen Bewerber nach einer Webrecherche vom weiteren Auswahlprozess aus.
(Quelle: Studie Bundeverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) der Wirtschaftswoche)
und was erkennen wir daraus? Google und alle Spuren die man im Internet hinterläßt sollten wohl bedacht auf die zukünftige Karriere sein.

Inzwischen gibt es schon die ersten Dienst im Internet die automatisiert nach persönlichen Informationen von einem oder dem eigenen Kind suchen, einem auf dem Laufenden halten und für einen sogar das "löschen" übernehmen. ... natürlich ein Geschäft, daher kostenpflichtig!!

>> http://reputationdefender.com

Zur Inspiration, persönlichen Informationen hinterlasst ihr zum Beispiel:

Zitat

Zuerst SUCHEN wir. Um jede noch so kleine Information über unsere Kunden zu finden, scannen wir das Web und erstellen dann monatliche Statusberichte mit den Suchergebnissen. Diese werden entweder per E-Mail versandt oder können auf unserer Webseite abgerufen werden. Die Daten werden im gesamten Internet gesucht, zum Beispiel in:

* Online-Netzwerken (z.B. OpenBC/XING, StudiVZ, Lokalisten, SmallWorld, u.s.w.)
* Dating Communities (z.B. iLove, friendscout24, Parship, Neu.de, love@lycos, Elitepartner, meetic, adultfriendfinder, etc.)
* Weblogs und Foren (z.B. blogger.com, blog.de, myblog, 20six, Heise, etc.)
* Foto-, Video- und Audio-Seiten (YouTube, MyVideo, Flickr, etc.)
* Online-Nachrichten
* Online-Marktplätzen (z.B. eBay Käufer/Verkäufer-Bewertungen und Bewertungskommentare)
* Millionen weiterer Seiten im Internet
also immer eine Auge auf die Spur die man im Internet hinterläßt werfen und sich hier schlau halten ;)

Hinweise? Ergänzungen?

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
01.04.2007, 21:20
...neu hier

Beiträge: 8
#2 Ungeheuer wichtig, kann man gar nicht oft genug betonen! Vor allem im Usenet geben viele leichtsinnig ihren Namen an. In Webforen konnte sich dieser Realname-Wahn nie durchsetzen. Ich würde meinen echten Namen auch in keinen Foren mehr angeben.

http://www.realname-diskussion.info/
Seitenanfang Seitenende
01.04.2007, 23:45
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#3 @fj28
da kann ich nur vollkommen zustimmen - das ganze ist in manchen Foren tatsächlich im Augenblick ein Wahn! - zum Teil sogar mit Foto etc... volle Kanne in die Öffentlichkeit .. siehe hier ist vielen Menschen das ganze einfach gar nicht bewusst!

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: