MP3's + MS Mediaplayer = unsicher

#0
28.02.2002, 19:12
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#1 Eine interessante Meldung:

Gefälschte Medien-Dateien können beim Abspielen im Windows Media Player automatisch Webseiten öffnen. In Tauschbörsen sind Files mit den Endungen .mp3 und .wav aufgetaucht, die den Anwender auf Porno-Seiten leiten und Popup-Fenster öffnen. Bei diesen Dateien handelt es sich nicht um echte MP3- oder WAV-Files, sondern um umbenannte Windows-Media-Formate wie .wma, .asf oder .wmf. Diese können für Multimedia-Präsentationen neben Musik und Video auch eingebettete URLs enthalten. Der Windows Media Player ignoriert beim Abspielen die gefälschten Dateiendungen und ruft die versteckten URLs im Internet Explorer auf. Außer dem Media-Player ist auch der Real-One-Player von dem Problem betroffen.

ich habe mal ein wenig weiter recherchiert:
http://www.computeruser.com/news/02/02/26/news4.html

hier könnt ihr eine harmlose Demo testen:
http://www.pc-radio.com/camouflage.html

Greetz
Seitenanfang Seitenende
01.03.2002, 21:13
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#2 und gleich noch mehr Infos und die Bugfixes von MS und Real dazu...

---> http://online.securityfocus.com/news/338
---> http://msdn.microsoft.com/library/en-us/dnwmt/html/wmp7_urlflips.asp
---> http://service.real.com/help/videoccg/synchmm.html

wieder ein Grund mehr Winamp zu verwenden ;)

Gruß Lukas
__________
Gruß Lukas :yo
Dieser Beitrag wurde am 01.03.2002 um 21:28 Uhr von Lukas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: