Router: Wie aktiviert man Firewall? Wie schaltet man Ports frei?

#0
14.01.2005, 10:25
...neu hier

Beiträge: 7
#1 Ja irgendwie soll mein Router nen Firewall besitzen, ich weiß aber nich ob sie aktiviert ist. Desweiteren erzählen mir andauernd Leute von diesen Ports. Was hat es damit auf sich und welche sollte man freischalten? Spiele oft Online-Spiele, muss man da wegen der Ports was beachten?
Meine nächste Frage noch: Geht es das man gleichzeitig ein Netzwerk hat und ins Internet kann? Bei uns ist "automatische IP-Adresse" eingestellt, deswegen funktioniert das Internet. Wenn ich aber IP's an beiden Pcs einstelle, funktioniert das Internet nich mehr!

Danke schon mal im Vorraus!

Mfg Jerenn
Seitenanfang Seitenende
14.01.2005, 11:35
Member

Beiträge: 3306
#2 Ich weiß nicht was die Leute immer erzählen das ein Router eine "Firewall" hätte. Ein Router ist einfach ein Stück Hardware das du vor dein Netzwerk klemmst und bei dem der ganze Traffic von außen ankommt. Ließ dir zu Ports erstmal das hier durch: http://board.protecus.de/t3445.htm

Ein Router weiß überhaupt nichts von irgendwelchen Diensten die auf deinem Rechner laufen. Er sieht nur aha der PC A fordert Daten (z. B. eine Website) von dem Server B an. Wenn jetzt beim Router Daten vom Server B ankommen "weiß" der das die vom PC A angefordert wurden und leitet sie weiter.

Anders sieht es aus, wenn der PC A als Server für irgendwas dienen soll. Dann kommen beim Router Pakete an die er keinem Rechner zuordnen kann. Wie auch es hat sie ja keiner angefordert. Also gibt es sogenanntes Portforwarding. Das heißt ich stelle im Router ein das alle Pakete die den Zielport x haben auf Rechner y weitergeleitet werden.

Zu Internet und Netzwerk gleichzeitig:
Das ist eine ganz andere Baustelle. Die meisten gängigen Router haben inzwischen einen Switch eingebaut, das heißt die angeschlossenen Rechner können auch untereinander kommunizieren. Damit man die IP-Adressen nicht manuell eintragen muss, haben viele Router einen integrierten DHCP-Server der aneschlossenen Rechnern dynamisch eine IP-Adresse zuweist. Den musst du im Router aktivieren (wen nicht eh schon geschen) und in Windows entsprechend einstellen das er die Adresse automatisch bezieht. Dazu kommt natürlich noch die ganzen Storys rund um Windows-Freigaben schau am besten hier nach:
http://different-thinking.de/index.php?cat=12
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
14.01.2005, 13:30
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#3

Zitat

Desweiteren erzählen mir andauernd Leute von diesen Ports. Was hat es damit auf sich und welche sollte man freischalten?
http://board.protecus.de/t14618.htm

Zitat

Meine nächste Frage noch: Geht es das man gleichzeitig ein Netzwerk hat und ins Internet kann?
Klar geht das - das Internet ist doch auch nur ein Netzwerk

Zitat

Bei uns ist "automatische IP-Adresse" eingestellt, deswegen funktioniert das Internet. Wenn ich aber IP's an beiden Pcs einstelle, funktioniert das Internet nich mehr!
*lol* Nein das Internet hat mit dir nichts zu tuen, du höchstens was mit dem Internet - nein du brauchst dir keine Sorgen zu machen selbst wenn du deine Kiste aus dem Fenster wirfst, dass Internet wird weiter existieren.

Gefällt dir die automatische Konfiguration nicht?
Welche IP Adresse hättest du denn gerne eingestellt?
Warum willst du eine manuelle Zuweisung?

PS.: Dieses Board besitzt eine Suchfunktion ;)
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende