Prevx Home - unterbindet Änderungen am System

#0
24.09.2004, 17:32
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#1

Zitat

Zusätzlicher Schutz
Auch ein funktionierendes Antiviren-Programm kann nicht hundertprozentig ausschließen, dass der Rechner befallen wird, beispielsweise von einem ganz neuen Virus, ehe der Virenwächter dessen Signatur bekommt. Für solche Fälle baut das kostenlose Programm Prevx Home eine zweite Verteidigungslinie auf.

Im Falle eines Falles soll es folgende nicht-autorisierte Aktionen stoppen:

- Installation böswilliger Dateien
- schadhafte Änderung kritischer Dateien und Verzeichnisse
- heimliche Modifikation von Start-Scripts
- nicht-autorisierte Änderung kritischer Bereiche in der Registry
- "Buffer Overflow"-Angriffe durch Hacker und Internet-Würmer wie Sasser
- die "beliebten" Angriffe auf den Internet Explorer

Die Software nach dem "HIP"-Prinzip (= Host Intrusion Prevention) schützt PCs vor neuen, bisher unbekannten oder so genannten "Zero-Day"-Sicherheitsrisiken (als Tquot;Tag Null" gilt die Ausbruchzeit eines neuen Schädlings) und schließt die trotz Virenscannern, Spurenvernichtern, Spyware-Blockern und Firewalls verbleibenden Sicherheitslücken ein Stück weiter. Die Idee dahinter: Statt in Dateien nach dem Profil bekannter SChädlinge zu suchen, prüft Prevx das Verhalten von Anwendungen auf verdächtige Charakteristika, wie Sie für Viren und bösartigen Computercode typisch sind.


^^ interessantes Tool..
Download hier: http://ec.prevx.com/Prevx_Home_Setup.exe

// edit habe das Programm ebenfalls gerade getestet und bin naja nicht ganz überzeugt, es dient hauptsächlich dem Schutz des Internet Explorers ... ich denke mal soo wichtig ist der mir auch nicht; Firefox reicht mir da als Alternative ;)

Greetz Lp
Dieser Beitrag wurde am 25.09.2004 um 22:42 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
24.09.2004, 22:33
Member

Beiträge: 175
#2 würde es gerne ausprobieren aber die haben mir nach der registrierung keine Mail zugeschickt!
__________
there's no place like 127.0.0.1
Seitenanfang Seitenende
25.09.2004, 18:12
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#3

Zitat

http://ec.prevx.com/Prevx_Home_Setup.exe

Once installed, please update your copy regularly to benefit from the very latest developments.

Prevx Home is currently available for Windows XP and Windows 2000.
File size: 7.1 Mb

Once the download and installation process is completed, you will then need to reboot your PC to activate Prevx Home.
sollte klappen

Greetz Lp
Dieser Beitrag wurde am 25.09.2004 um 18:14 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
25.09.2004, 22:17
Member

Beiträge: 175
#4 wie das leben so spielt...da die mir keinen Mail geschickt haben kann ich nicht updaten weil da steht das ich meinen account nicht activiert hab! ;)
__________
there's no place like 127.0.0.1
Dieser Beitrag wurde am 25.09.2004 um 22:22 Uhr von Taake editiert.
Seitenanfang Seitenende
05.11.2004, 16:29
Member

Beiträge: 21
#5 Leute, das Tool hat einige Schwächen, es beobachtet nur HKLM\..\Run und nicht alle essentiellen Autostarts, außerdem kann man das nicht selber konfigurieren, für diesen Fall ist HackerEliminator um einiges besser.

PrevX führt zu Inkompatibilitäten und Buffer Overflows mit Ssm.

Abgesehen davon hält es auch schädlichen Code in Form von Trojanern absolut nicht auf, habe es schon getestet, es sei denn sie tragen sich in den standard Autostart ein, aber es gibt heute über 20 Autostart Methoden, also nicht sehr brauchbar.

Bedingt und sinnvoll hingegen ist das Tool gegen Buffer Overflows, das war aber auch der einzige Vorteil, den ich bisher feststellen konnte.
Seitenanfang Seitenende
05.11.2004, 18:04
Member

Beiträge: 813
#6

Zitat

Bedingt und sinnvoll hingegen ist das Tool gegen Buffer Overflows, das war aber auch der einzige Vorteil, den ich bisher feststellen konnte.
Weißt du näheres über der Leistungsfähigkeit bezüglich des Verhinderns von Buffer Overflows? Gibt es evtl. bereits Tests? Das betrachte ich nämlich, ähnlich wie du, als (potentiell) interessantestes Feature von PrevX...
__________
"Scheinsicherheit" - wie leicht lassen sich Viren- und Trojanerscanner austricksen?
Seitenanfang Seitenende
05.11.2004, 19:50
Member

Beiträge: 21
#7 hi forge!

probier einfach mal folgendes, so wars jedenfalls bei mir:

WinXPSp2, dann installiere ZoneAlarm 5.1, pg3, PrevX und starte SSM.
Normalerweise solltest du dann Zeuge eines Buffer Overflows werden können, probier es 2-3 mal aus, vielleicht liegt es noch an was anderem bei mir, aber mit diesen Installationen kam es dazu. Achso und möglichst einen Athlon XP, also 64bit würde dies ja u.U. eh schon blocken, daher sollte dein PC 32Bit sein.

Bei mir gab es zwei Buffer Overflows, einer in MSIEXEC und der andere in irgendeinem Host.

Es kommt dann eine Ansage, dass PrevX die Overflows geblockt hat und u.U. führt System Safety Monitor zum Absturz des Systems.
Dieses SSM ist nämlich eine Betaversion, die zur Zeit nicht unbedingt stabil läuft.
Dieser Beitrag wurde am 05.11.2004 um 19:52 Uhr von EternalLight editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: