Mac OS und Viren lohnt sich nicht

#0
25.09.2009, 11:50
Member
Avatar Jagge

Beiträge: 697
#1 wie in vielen Themen hier schon zu lesen, lohnen sich Apple Mac OS Viren einfach noch nicht.

Solange es ein Schwergewicht von Windows gibt ;)-

gerade hier gelesen:
http://www.heise.de/security/Infektionen-von-Apple-Rechnern-fuer-Kriminelle-unprofitabel--/news/meldung/145890

Jagge
Seitenanfang Seitenende
03.10.2009, 21:48
Member

Themenstarter
Avatar Jagge

Beiträge: 697
#2 und mal wieder ein paar News:

Propaganda oder reale Bedrohung :p

Symantec warnt vor Malware für Mac OS. Verbreitung geschieht über Torrent
http://www.9to5mac.com/mac_botnet_warning
Seitenanfang Seitenende
04.10.2009, 12:49
Member

Beiträge: 3306
#3

Zitat

The two malware bundles are called OSX.Iservice and OSX.Iservice.B, and appear to be spread within pirated copies of iWork 09 and Photoshop CS4, distributed on the popular P2P torrent network. (..)
Users who download and install these apps may then be affected.
Hier wird der Begriff Malware mal wieder ziemlich gedehnt wie ich finde. Die Software nutzt weder irgendeine Sicherheitslücke aus, noch ist sie in der Lage sich selbst zu verbreiten. Damit sie überhaupt aktiv wird muss sich ein Anwender eine vermeintliche Raubkopie herunterladen und diese händisch installieren. Außer den Nutzer mehrmals zu warnen, wie es bei der Installation und dem Download jeder Software geschieht, kann man da nicht viel machen finde ich. Außer natürlich man erlaubt nur noch die Installation geprüfter und signierter Software, wie das beim iPhone der Fall ist, aber dann ist man ein Monopolisten-Schwein der die User ihrer Freiheit beraubt...

Zitat

- Asked if Mac users are under attack, Symantec notes: "The short answer, no. Users of Macintosh computers continue to have little to fear from viruses, trojans and worms so long as they take reasonable precautions."

__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
22.04.2010, 12:41
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2160
#4 Mit der zunehmenden Verbreitung wird das Thema Sicherheit und Malware immer spannender auch für Apple die im Augenblick von Symantec ziemlich schlechte Noten bekommen:
http://www.macnotes.de/2010/04/21/symantec-securitybericht-2009-schlechte-zahlen-fur-apple
Seitenanfang Seitenende
22.04.2010, 21:53
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5114
#5 Ach Symantec die lamer Firma schlecht hin, die sollen ersma coden lernen gehen...
Das ist alles nur hoax, Mac OSX ist halt sicherer weil man wie bei jedem anderen UNIX System auch keine Software von hins und kuns einspielt (einspielen muss).
Das einzige was man Mac OSX als consumer OS vorwärfen muss ist das man einfach durch einen klick software einspielen kann was nicht möglich sein sollte.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: