weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

win-loads.net -angeblich kostenloses Antivirus-Programm

#0
07.07.2009, 12:24
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo Zusammen
ich habvor knapp einem Monat den Fehler gemacht und mir ein angeblich kostenloses Anti-Virus-Programm heruntergeladen.Was ich dabei nicht beachtet habe waren die Nutzungsbedingungen, in der stand ...8€ pro Monat...Laufzeit 2 Jahre... Am nächsten Tag bekam ich natürlich gleich eine Rechnung von über 103,50 € die ich bezahlen sollte für dieses Programm. Auf diese Rechnung hin (1 Tag nach dem Download) habe ich geschrieben dass ich das nicht bezahlen werde und ich sofort die Leistung nicht mehr in Anspruch nehmen werde und sofort dieses Programmm Deinstalliere. Daraufhin kam wieder die Nachricht das ich hätte die Nutzungsbedingungen besser lesen müssen. Aber da ich auf die Seite ging und folgendes Angeklickt habe:

„AVG Anti Virus 7.5.412

Dieser kostenlose und sehr zuverlässige Virenscanner für Privatnutzer bietet umfangreichen Schutz. Verschiedene Erkennungsmethoden sind hier unter einem..."

Darufhin habe ich zurückgeschreiben das auf der 1. Seite stand das dies ein kostenloser Download sei und ich davon ausging das es nichts kosten würde und ich bereits das Programm deinstalliert habe.

Auf diese Nachricht kam ein Brief mit Folgender Überschrift "Letzte Mahnung vor Übergabe an das Inkassobüro" und der Rechnung mit Bankverbindung. Am Ende des Briefes steht:

Nach Ablauf dieser letzten Frist sehen wir uns leider gezwungen unser Inkassounternehmen mit dem Eintreiben der Forderung zu beauftragen. Um hohe Inkasso-, Anwalts, Gerichts- und Verfahrenkosten sowie auch Kontopfändungen zu vermeiden, bitten wir Sie Ihre Zahlungsverpflichtung nunmehr ernst zu nehmen: MFG win-loads.net (media intense GmbH, Rathausstrasse 14, 6340 Baar, Schweiz)

Somit bin ich auch schon bei meiner Frage: Muss ich das Bezahlen "ja oder nein"! Denn nach nur einem Tag des Downloads habe ich das Programm deinstalliert.

Ich hoffe wirklich sehr dass Ihr da draußen mir weiterhelfen könnt, denn ich bin derzeit noch in meiner Ausbildung und habe wenig Geld zu Verfügung.
Seitenanfang Seitenende
07.07.2009, 13:24
Member

Beiträge: 3716
#2 Nein, reagiere einfach nicht mehr drauf.
Du müsstest erst wieder aktiev werden, wenn post von Gericht kommt, was diese Firmen nicht wagen werden. warum lädst du nicht AVG vom hersteller?
AVG 7.5 ist veraltet:
http://free.avg.de/
Seitenanfang Seitenende
07.07.2009, 22:54
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#3 alles klar, Danke für die baldige Antwort!
Für das AVG 7.5 -programm, kann ich davon sicher aussgehen das dies keine Abzocke ist? Kenn mich bei dem Internetzeugs (wie man sieht) nicht sehr gut aus und will mir jetzt einfach sicher sein das ich nicht mehr in so n´Ding reinkomme...
Seitenanfang Seitenende
07.07.2009, 23:41
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2250
#4 Man sollte solche Programme immer beim Hersteller laden.
AVG gibt es in einer kostenlosen Variante.
Die, nebenbei, hast du anscheinend auch bei winloads geladen. Das Programm ist freeware, die Mitgliedschaft allerdings nicht...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
28.09.2009, 17:38
...neu hier

Beiträge: 1
#5 Hi Leute, mir ist das selbe wie nane passiert und weis nicht weiter. Ich habe ebenso bei winload das Anti Virus Programm runtergeladen, weil ich die Info hatte es wär kostenlos. Nur leider war es nicht der Fall wie auf ihrer Internetseite beschrieben war, ich habe nun eine Rechnung bekommen und will diese nicht bezahlen. Ich hoffe einer von euch kann mir weiter helfen und mir eingie Tipps geben wie ich vorzugehen hab.
Seitenanfang Seitenende
29.09.2009, 12:00
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#6 Hallo Maja,
also ich hab auf die erste Rechnung nicht reagiert, danach kam eine Mahnung mit derselben Rechnung...darauf habe ich auch nicht reagiert, Schei...-denn danach kam fast das doppelte der Summe auf mich zu! Ich musste also die rechnung bezahlen da es sonst Gerichtlich ausgewertet wird. Ich habe die Nutzungsbedingungen angeklickt (akzeptiert) und darin stand 8 € pro Monat und das 2 Jahre lang! Ist jetzt echt beschissen gelaufen...aber ich habs einfach bezahlt weil ich auf "mehr" keinen bock hatte...
Kann Dir leider auch nicht weiter helfen, wir haben die Nutzungsbedingungen akzeptiert und müssen eben auch die Rechnung wohl oder übel akzeptieren! auch wenns echt zum kotzen ist :-(
Sorry für die schlechte Nachricht! Aber ich hoffe ich konnte Dir so trotzdem weiterhelfen!
Seitenanfang Seitenende
29.09.2009, 19:22
Moderator

Beiträge: 7763
#7 Info: Dies ist keine Rechtsberatung

Nicht zahlen! virenfinder hat es doch gut beschrieben. Alles ignorieren, es sei denn, es kommt ein Mahnschreiben(?) vom Gericht, welchem man einfach wiederspricht. Ich kenne keinen Fall, bei dem es so weit gekommen ist.
__________
MfG Ralf
Seitenanfang Seitenende
30.09.2009, 15:08
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4603
#8 Und wer diesen Abzockern freiwillig Geld in den Rachen schmeißt, ist selbst dran schuld... es wird so gut im Internet, im Fernsehen und in Zeitschriften über sowas aufgeklärt. Warum fallen eigentlich immer noch Leute darauf rein?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
09.10.2009, 15:08
...neu hier

Beiträge: 3
#9 Tjaaaaa neulich noch die Leute belächelt als eine Sendung im Radio kam, und jetzt lad ich mir gestern ein "kostenloses" Antivirenprogramm runter und ZACK ha ich heute die Rechnung im email Fach

google führte mich auch direkt hierher.

Mann, dass MIR sowas passiert, ich GLAUB es ja nicht.

Nunja die Rechnungsanschrift ist

Bene Roma
Via Appia 20
70435 Stuttgart
Deutschland



lol


OK sie haben meine email addy....damit können sie nix anfangen. oder??
Seitenanfang Seitenende
09.10.2009, 15:54
Moderator

Beiträge: 7763
#10 Sagen wir mal so, wenn du dich mit deiner "Homepagedomain" Adresse dort angemeldet hast, haben die deine Adresse ruckzuck!
__________
MfG Ralf
Seitenanfang Seitenende
09.10.2009, 20:17
...neu hier

Beiträge: 3
#11 Nö. Schau doch mal was du auf www.benedetta.... findest.
Seitenanfang Seitenende
09.10.2009, 21:01
Moderator

Beiträge: 7763
#12 Dann schau mal, was man bei denic.de unter der Domain an Informationen findet.....
__________
MfG Ralf
Seitenanfang Seitenende
10.10.2009, 19:48
...neu hier

Beiträge: 3
#13 OH. Mist. Naja, ok- ich ignorier es trotzdem. Müssen die mir erstmal beweisen, daß ich das war, die das bestellt hat.
Seitenanfang Seitenende
20.10.2009, 21:01
...neu hier

Beiträge: 1
#14 Mir ist es ebenso ergangen, obwohl ich es doch besser wissen sollte. Ich habe sofort von deren eigenen Geschäftsbedingungen Gebrauch gemacht und widerrufen noch bevor von denen die Bestätigungsmail kam. Schon am nächsten Tag hatte ich gegen 10 Uhr die Bestätigung, dass meine Daten gelöscht sind. Um 11 Uhr kam eine Mail, dass die sich im Recht fühlen und die Kohle wollen. Hab ja die erste Mail gespeichert. Ich warte jetzt seelenruhig ab, ob die nochmal was wollen und dann gehts ab zur Staatsanwaltschaft wegen Betrugsversuch.
Seitenanfang Seitenende
22.10.2009, 22:31
...neu hier

Beiträge: 5
#15 Hallo ,alle die das betrifft
Ich habe mir auch diesen angeblich kostenlosen Antivirus runtergeladen ,dann bekam ich nächsten Tag per E-mail eine Rechnung über 96.00 Euro. 8.00 Euro pro Monat und in einem Jahr im vorraus bezahlen ,macht 96.00 Euro.Ich habe gleich nächsten Tag Widerspruch eingelegt und dann haben die mir zurück geschrieben,das sie das nicht akzeptieren,da ich diese Bedingungen unterschrieben habe.Natürlich bin ich im Rechtschutz und habe den auch gleich in Anspruch genommen.Mein Anwalt meint,ich soll auf keinen Fall bezahlen,weil jeder hat das Recht Widerspruch einzulegen binnen 14 Tage.ich habe Widerspruch eingelegt per E-mail und nochmal per Einschreiben(Einwurfeinschreiben) und dann soll ich mich nicht mehr mit den abgeben und nicht mehr reagieren.Nur wenn ein Schreiben vom Gericht kommt ,dann soll ich nochmal Widerspruch einlegen,aber meistens melden die sich dann nicht mehr.Auf alles andere soll ich nicht reagieren auf Mahnungen und Inkasso.Ich soll nur starke Nerven behalten.Es ist nicht erlaubt im vorraus schon solche Bedingungen zustellen,von wegen kein Widerspruchsrecht.also merkt Euch,nicht zahlen,nehmt Euren Rechtschutz in Anspruch die helfen Euch.Den Leuten muss man das Handwerk legen.
Seitenanfang Seitenende