Benutzer einer MAC-Adresse finden

#0
04.11.2005, 16:57
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Ich hab da mal eine Frage. Ein ehemaliger Kumpel von mir ist mit meinem Laptop "durchgebrannt". Die feste Mac-Adresse des Rechners hatte ich mir vor einiger Zeit mal ausgedruckt. Die IP wird meines Wissens nach immer wieder neu zugeteilt, also wäre für mich logischerweise die Suche der Mac-Adresse im Netz die einzige Möglichkeit, meinen Laptop ausfindig zu machen.
Der Laptop wurde über WLAN und einen WLAN-Router mit integriertem ADSL-Modem im Netz betrieben.
Ist es mit Hilfe einer Software möglich, herauszufinden, ob der Rechner mit der mir bekannten MAC-Adresse, im Netz surft. Noch besser wäre, den Standort oder die Einwahlkennung für das Indernet herauszubekommen, damit ich weitere Schritte unternehmen kann.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Seitenanfang Seitenende
06.11.2005, 20:53
Member

Beiträge: 14
#2 Kurz: Nein!
MAC-Adressen sind beliebig änderbar und zweitens werden sie im Internet auch nicht geroutet.
Seitenanfang Seitenende
06.11.2005, 22:46
Member

Beiträge: 686
#3

Zitat

MAC-Adressen sind beliebig änderbar
Häh? Eine MAC-Adresse ist die (Hardware-)Adresse eines Netzgeräts, also einer Netzwerkkarte. Die enthält zum Beispiel die codierte Adresse des Herstellers. Bitte erklär uns mal, wie du die ändern kannst.

Sonst aber stimmts, eine MAC-Adresse kannst du nicht rausfinden, es sei denn, du bist im selben Netz wie der, von dem du die MAC finden willst. Da kannste einen Sniffer nehmen und kriegst die MAC angezeigt.
Seitenanfang Seitenende
06.11.2005, 22:51
Member

Beiträge: 14
#4

Zitat

rherder postete

Zitat

MAC-Adressen sind beliebig änderbar
Häh? Eine MAC-Adresse ist die (Hardware-)Adresse eines Netzgeräts, also einer Netzwerkkarte. Die enthält zum Beispiel die codierte Adresse des Herstellers. Bitte erklär uns mal, wie du die ändern kannst.
http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse
da steht auch, wie man die beliebig ändert unter "Abfrage und Setzen einer MAC-Adresse"
Seitenanfang Seitenende
06.11.2005, 23:25
Member

Beiträge: 686
#5 Jau, scheint wohl zu stimmen, man lernt nie aus. Ich kann mir nun überhaupt nicht vorstellen, warum jemand ne MAC ändern sollte.

Aber wir sollten nochmal klar und deutlich sagen (weil immer wieder hier im Forum diese Anfragen kommen): Du kannst weder mit ner MAC-Adresse noch mit ner IP den Namen und die Adresse eines (privaten) Internetusers ermitteln!
Es sei denn du bist Polizist ;)
Seitenanfang Seitenende
21.03.2008, 14:20
...neu hier

Beiträge: 1
#6 Hi erst einmal
Ich mochte gerne mal sehen wie ihr die MAC Adressen ändert.
MAC Adressen werden immer (immer) von den Hardware Herstellern fest vergeben.
Wikipedia ist zwar richtig Bezieht sich aber auf IP Adressen nicht auf MAC Adressen.

Wer anderer Meinung ist möchte mal Posten
Seitenanfang Seitenende
21.03.2008, 14:36
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5051
#7

Zitat

Ich mochte gerne mal sehen wie ihr die MAC Adressen ändert.
In dem man das kernel spezifische Interface manipuliert?
Niemand sagt das man dazu irgendwas an der Karte manipulieren muss, die MAC der Karte ändert sich tatsächlich nicht jedenfalls nicht in diesem Sinne.

In GNU/Linux geht das mit ifconfig - siehe manpage.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
21.03.2008, 19:32
Member

Beiträge: 3306
#8 Noch eine kleine Ergänzung für andere Betriebssysteme:
http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse#Abfrage_und_Setzen_einer_MAC-Adresse
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
10.01.2010, 18:13
...neu hier

Beiträge: 1
#9 MAC Adresse ändern geht einfach: Lade folgenden Link runter: http://www.klcconsulting.net/smac/#Download

und gib ein Passwort ein: SMC2U-00C8-5612-1234-2615-5945

Die MAC bleibt gleich, aber wird gespoofed - d.h. falsch angezeigt.

Gruss Degustibus
Seitenanfang Seitenende
09.07.2013, 07:35
...neu hier

Beiträge: 1
#10 Womöglich kann man MAC Adressen ändern. Ich weiss auch dass Hacker sich über die ganze Welt über etliche Server (eben darum) unerkannt überall reinmischen können.
Ich wurde diese Nacht beim Besuch einer Site (zum Glück hat mich mein Internet Security Programm davor geschützt) durch eine Microsoft Font Datei angegriffen. (??????)
Am liebsten würde ich dem Uebeltäter seinen PC lahmlegen. Da man aber über die MAC Adresse nur den letzten Absender feststellen kann, (vermutlich der letzte Server) ist es anscheinend unmöglich den urschprünglichen Absender zu finden. Da ich weiss, dass man bei der Rückferfolgung bei allen involvierten Server-Providern um Erlaubnis über die Weitergabe der Eingangs-MAC Adresse ersuchen muss, weiss ich, dass man über die ganze Welt suchen müsste, wer einen (aus welchem Grund auch immer) angegriffen hat.
Kann mir jemand sagen wie ich solchen Typen einen auswischen kann?
Seitenanfang Seitenende
09.07.2013, 08:07
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1421
#11

Zitat

carlito512 postete
....Kann mir jemand sagen wie ich solchen Typen einen auswischen kann?
Das ist supereinfach!
Stecker ziehen - nie mehr online gehen... und der wartet auf Dich, bis er schwarz ist.

T S
__________
Ich bin ein Dschinn.
Seitenanfang Seitenende
06.12.2013, 10:07
...neu hier

Beiträge: 2
#12 Um das mal aufzuklären, die Macadresse eines Netzwerkadapters lässt sich ändern, dabei ändert man nicht die Macadresse der Hardware, sondern ändert diese per Software. Quasi eine Emulation.

Und wenn ich es richtig verstanden habe, möchtest du anhand der Macadresse deinen Laptop wieder finden. Das wird aber nicht funktionieren, da du übers WAN auf TCP/IP Ebene arbeitest und dort das ARP nicht genutzt wird, somit ist die Macadresse für dich nicht sichtbar.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: